Software

Strukturmechanische FEM-Simulationen mit Ansys

Zu den herausragenden Eigenschaften des Programmpaketes Ansys gehört seine Skalierbarkeit. Ansys kann flexibel an die Anforderungen der Anwender hinsichtlich Komplexität, Einsatzgebiet und Umfang der Simulationsaufgaben angepasst werden. Dies prädestiniert Ansys als Unternehmenslösung, die alle Facetten einer modernen entwicklungsbegleitenden Simulation abdeckt. Ein neuer CADFEM-Informationstag, der von März bis Juni in verschiedenen Städten stattfinden wird, fasst die umfassenden Möglichkeiten von Ansys für anspruchsvolle strukturmechanische Simulationen zusammen.

Auch sehr große, komplexe Modelle können in Ansys detaillierten strukturmechanischen Analysen unterzogen werden (Quelle: AGCO-Fendt).

Anspruchsvolle strukturmechanische Simulationen liefern Ingenieuren in vielen Bereichen der Produktentwicklung zuverlässig wichtige Informationen für die Realisierung innovativer Lösungen. Neue Werkstoffe und Bewertungsmethoden erlauben es, die Fähigkeiten des zur Verfügung stehenden Materials immer weiter auszureizen. Dazu gehört auch eine feine Abstimmung der Bauteil-Eigenschaften hinsichtlich Steifigkeit, Festigkeit und Versagen. Besonders bei dynamischen Phänomenen, die im Versuch oft einen hohen Aufwand bedeuten, ermöglicht die Simulation den direkten Blick auf das Verhalten der untersuchten Bauteile. Eine genaue Abbildung der auftretenden Effekte setzt leistungsfähige FE-Systeme voraus. Ansys und LS-Dyna sind in der Praxis erprobte und bewährte Systeme, mit denen solche Aufgabenstellungen effizient bearbeitet werden können. Der kostenfreie CADFEM-Informationstag gibt Entwicklungs- und Berechnungsingenieuren einen Überblick über die Möglichkeiten von Ansys und LS-Dyna in der nichtlinearen Strukturmechanik und Dynamik. Neben den Grundlagen werden beispielhaft typische praktische Anwendungen gezeigt. -fr-

Anzeige

CADFEM GmbH, Grafing Tel. 0 80 92/70 05 - 0 http://www.cadfem.de, http://www.ansys.com

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Simulation

FluiDyna stärkt Altair

Altair hat die in Deutschland ansässige FluiDyna GmbH, ein auf NVIDIA CUDA und GPU-basierende Strömungsmechanik und numerische Simulation spezialisiertes Unternehmen, übernommen.

mehr...
Anzeige

IT-Solutions

Vereinfachter Konstruktionsprozess

Das neue Engineeringtool von Item ist intuitiv zu bedienen und vereinfacht den Konstruktionsprozess im Maschinen- und Betriebsmittelbau. Die Software unterstützt Anwender dabei von der 3D-Konstruktion über den CAD-Entwurf, die Montageanleitung und...

mehr...

Autonomes Fahren

Neue Simulationslösung von Siemens

Siemens hat auf dem Siemens U.S. Innovation Day in Chicago eine wegweisende Lösung für die Entwicklung autonomer Fahrzeuge angekündigt. Als Teil des Simcenter-Portfolios verringert die neue Lösung nicht nur den Bedarf an umfangreichen physikalischen...

mehr...

IT-Solutions

Entwicklertools für WMR und HoloLens

Mit der Freigabe des SPP Unitypackag rundet CAD Software Solutions das Spare Parts Place Toolkit ab. Somit steht das schlanke und hochperformante SPP Dateiformat auch Entwicklern für HoloLens und WMR-Apps (Windows Mixed Reality) offen.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite