Software

Erkennen Sie den Unterschied!

Das Unternehmen CoreTechnologie hat sich auf die Datenkonvertierung im Engineering-Umfeld spezialisiert. Mit langjährigen Erfahrung und mehr als 350 Kunden aus der Automobil-, Aerospace-, Maschinenbau- und Konsumgüterindustrie – vielfach die Unternehmen, die in ihrem jeweiligen Segment bezüglich der Produktqualität neue Standards setzen – kann CoreTechnologie steigende Anforderungen des Marktes mit seiner 3D_Evolution-Software erfüllen.
Durch die leistungsfähige Schnittfunktion lassen sich die verglichenen Modelle gezielt analysieren.

Beispielsweise findet das Modul Advanced Compare beim Modellvergleich zuverlässig alle Unterschiede zwischen verschiedenen 3D-Geometrien. Was bisher mit einer aufwändigen und unsicheren manuellen Suche realisiert werden musste, lässt sich jetzt mit Software-Unterstützung in Sekunden zuverlässig erledigen, denn alle Unterschiede zwischen verschiedenen Modellständen oder ähnlichen Modellen werden problemlos erkannt.

Mit einer einfach zu bedienenden Grafikoberfläche sowie der Unterstützung von CAD-Native- und Standard-Formaten lassen sich CAD-Modelle aus unterschiedlichen Quellsystemen vergleichen. Die Ergebnisse der Vergleichsberechnungen werden in farbigen Viewing-Modellen präsentiert, wobei die Differenzen in einer Rot/Blau-Darstellung mit dynamischer Farbskala verdeutlicht werden. Beim Vergleich von kompletten Baugruppen werden die so genannten »matching parts« automatisch gesucht. Weitere Automatismen ermöglichen Berechnungen im Batch-Betrieb, bei denen ein gesamtes Verzeichnis berücksichtigt wird. Die Log-Dateien für die einzelnen Vergleiche werden im HTML-Format gespeichert, so dass ein schneller und einfacher Zugriff jederzeit möglich ist. Um die zu vergleichenden CAD-Modelle detaillierter zu betrachten, stehen Funktionen zum Messen und zum Erzeugen von dynamischen Schnitten zur Verfügung. Ebenso ist eine Simultandarstellung in mehreren Fenstern möglich.

Anzeige

Eine zusätzliche Wandstärkenanalyse innerhalb des Advanced-Compare-Moduls findet automatisch die Bereiche kritischer Wandstärken. Dabei werden die Bereiche, in denen die Wandstärke den vom Anwender eingestellten Wert unterschreitet, farblich hervorgehoben und sind außerdem isoliert darstellbar. Mit Hilfe eines Farbverlaufs kann der Anwender die jeweils effektiv vorhandene Wandstärke schnell erfassen, um beispielsweise bei großen, sehr komplexen Gussmodellen die gesamte Entwicklungszeit durch eine automatische Wandstärkenprüfung erheblich zu verkürzen. Dadurch sind teure Änderungen in einer späten Entwicklungsphase vermeidbar, da die Probleme bereits frühzeitig erkannt und behoben werden können.

Zur Optimierung der Zusammenarbeit mit Entwicklungspartnern hat CoreTechnologie das Feature-Based-Modul entwickelt. Damit steht eine Datenkonvertierung für alle aktuellen CAD-Systeme im High-end-Bereich zur Verfügung, bei denen die CAD-Modelle anschließend hundertprozentig bearbeitbar sind, da im Zielsystem auch auf die Historie und Parametrik der importierten Geometrie zugegriffen werden kann. Folglich lässt sich der Einsatz personeller Ressourcen innerhalb von Multi-CAD-Umgebungen effizient planen und flexibel realisieren.

Enthalten die parametrischen Modelle importierte Flächenverbände oder Solids, werden diese mit Hilfe der Healing-Funktionen von 3D_Evolution bereinigt, so dass eine optimale Basis für die Geometrieerzeugung gewährleistet werden kann. Ein weiterer Schwerpunkt der Software-Entwicklung von CoreTechnologie liegt in der Optimierung der Modell-Historie unter Berücksichtigung der im Zielsystem verwendeten Feature-Typen.

Um spezielle Anforderungen zu realisieren, bietet CoreTechnologie auch maßgeschneiderte Entwicklungen, so dass eine weitere Optimierung der Prozesse möglich wird und zusätzliches Nutzenpotenzial erschlossen werden kann. Dabei der dient CT_Kernel_IO als Werkzeugkasten (Toolkit), um die CoreTechnologie-Funktionalität in die bestehenden Software-Lösungen einzubinden. -fr-

CT CoreTechnologie GmbH, Mömbris Tel: 0 60 29/99 43 86, http://www.coretechnologie.de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

PLM-Dienstleistungen

Teamcenter Allianz

Die drei Unternehmen Prostep AG, ECS GmbH und Inmediasp GmbH haben die Teamcenter Alliance gegründet. Ziel des Partnernetzwerks ist es, Unternehmen, welche die PDM-Software Teamcenter einsetzen zu unterstützen.

mehr...
Anzeige

PLM

Saubere Daten sorgen für Antrieb

Die Integration von Joint Ventures in die PLM-Landschaft stellt hohe Anforderungen an die Kontrolle der Datenströme, um einerseits die Arbeitsfähigkeit sicherzustellen und andererseits das Know-how zu schützen.

mehr...

Datenformate

Animierte 3D-Modelle

Eine einfache Möglichkeit, CAD-Daten auch ohne CAD-Installation zu betrachten, bietet das pdf-Format. Hierzu benötigt man allerdings eine Software, die CAD-Daten in das pdf-Format konvertiert.

mehr...

Datenkonvertierung

3D-CAD-Daten im pdf-Format

Mithilfe der Konvertierungssoftware „3D Evolution“ und dem Analyse-Tool „3D Analyzer“ des Softwareherstellers Core Technologie können laut Anbieter alle gängigen CAD-Daten mit Informationen angereichert und in ein pdf-Dokument konvertiert werden. So...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite