Software

Das Thema Prozesskette nimmt Gestalt an

Von 6. bis 9. Juni lädt in Stuttgart die Blechexpo als internationale Fachmesse für Blechbearbeitung zum Besuch ein – und einmal mehr steht die geschlossene Prozesskette im Vordergrund. Viele der Softwareanbieter, die sich speziell mit der Konstruktion von Blechbauteilen beschäftigen, sind deshalb vor Ort vertreten. Und auch die Maschinenhersteller, beispielsweise Trumpf (siehe Interview rechts), greifen das Softwarethema auf – von der Konstruktion über die NC-Programmierung bis hin zur Fertigungssteuerung.
Paul E. Schall, Gründer und Organisator der Blechexpo, will zusammen mit dem VDW die Internationalisierung der Messe vorantreiben. „Wir freuen uns über die Verstärkung, um dieses Ziel zügig zu erreichen.“

Bereits zum zehnten Mal findet nun in Stuttgart die Blechexpo statt, zum dritten Mal begleitet von der Schweisstec, die sich als internationale Fachmesse für Fügetechnologie der Schweiß- und Fügetechnik widmet. Mit sieben komplett belegten Hallen würden sich die beiden Messen in ungeahnter Größe präsentieren, betont der Veranstalter, das private Messeunternehmen P.E. Schall GmbH & Co. KG aus Frickenhausen. Sichtbar sei dies nicht zuletzt an der Rekordteilnahme von rund 1.000 Ausstellern.

Bereits im Februar wurde bekannt, dass man zur ideellen Unterstützung den Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken (VDW) aus Frankfurt/M. gewinnen konnte – immerhin den Verein, der im Herbst auch die EMO in Hannover organisiert. Erklärtes Ziel beider Partner ist es, im Rahmen ihrer Kooperation die Blechexpo weiter zu internationalisieren, insbesondere die gemeinsamen Aktivitäten auf Europa auszudehnen. „Der VDW als Branchenverband will seine Kenntnis des Marktes und der Industrie einbringen, um die Blechexpo gemeinsam konzeptionell weiterzuentwickeln“, betont VDW-Geschäftsführer Wilfried Schäfer. Dazu übernimmt der Verein im Rahmen der Zusammenarbeit die Aufgabe, Branchentrends zu identifizieren und zu bewerten, hinzu kommt die Organisation von Rahmenveranstaltungen während der Messe.

Anzeige

Mit den weiteren Kooperationen bezüglich Schweißtechnik (DVS) und Elektrowerkzeugen (Fachzweig Elektrowerkzeuge im ZVEI Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V.) entwickele sich das Duo aus Blechexpo und Schweisstec zur weltweit ersten geschlossenen Prozessketten-Fachmesse für alle Belange der Blech-, Rohr- und Profilverarbeitung, betont der Veranstalter. -co-

P.E. Schall GmbH & Co. KG, Frickenhausen Tel. 07025/9206-0, http://www.blechexpo-messe.de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Eckenformung

Zarte Ecken

Der Edelstahl Blechverarbeiter Hubl setzt neuerdings eine Maschine zur Eckenumformung ein. In einer Art Kaltumformung werden speziell zugeschnittene Edelstahlbleche an den Ecken prozesssicher zu einer Ecke umgeformt, ohne dass eine Naht entsteht,...

mehr...

Dicken-Kontrollsystem

Die Dicke kontrollieren

kann man mit den einseitigen und doppelseitigen Doppelblech Detektoren von Roland Electronic. Neu ist das kapazitive Doppelblech- und Dicken-Kontrollsystemen C100-S. Das System besteht aus einer C-Messgabel und dem Auswertegerät.

mehr...

Biegezelle

Ganz neutral und unabhängig

was den Hersteller betrifft ist die neue Automatisierungslösung von Remmert. Probend ist eine Komplettlösung aus Roboter, Software und Handling-Werkzeugen und eignet sich aufgrund der Flexibilität des Systems insbesondere für die Produktion von...

mehr...

Spanlose Blechumformung

Wenn keine Späne fallen

und trotzdem „gehobelt“ wird, dann hat bestimmt Läpple das Werkzeug dafür geliefert. Die Unternehmensgruppe aus Heilbronn entwickelt, konstruiert, fertigt und liefert weltweit Werkzeuge für die spanlose Blechumformung, Kunststoffformen...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite