Mechanik-CAD

Ironcad jetzt auch in deutscher Version

Ab sofort ist die Ironcad-Design-Collaboration-Suite mit den Produkten Ironcad, Inovate, Draft, Compose, Trans und Ironpro XT auch in der deutschen Sprachversion erhältlich. Die Suite enthält vier anwenderfreundliche Werkzeuge (3D und 2D) in unterschiedlichen Leistungsstufen, die alle Anforderungen von Entwurf, Design, virtueller Produktentwicklung, Detailkonstruktion und Simulation bis hin zur Fertigung abdecken.

Ironcad bietet Anwendern vier Werkzeuge in unterschiedlichen Leistungsstufen.

Im Unterschied zur englischen Version ist der Performance Booster Ironpro XT in der deutschen Version bereits enthalten. Compose, der jüngste Spross der Produkt-Familie, steht weiterhin kostenlos zur Verfügung.

Die optionale Integration von Keyshot 5 ermöglicht es auch Gelegenheitsanwendern, fotorealistische Renderings schnell zu erstellen. Der Autocad-Klon Ironcad Draft gewährleistet die Kompatibilität zum Industriestandard und bietet volle Funktionalität im 2D-Bereich. Das System verfügt über eine durchgehend einheitlicher Benutzeroberfläche und stellt universell einsetzbare Werkzeuge für nahezu alle Branchen bereit. Aufgrund der einfachen Handhabung sowie der Visualisierungstools wird die Suite gerne als Produktkonfigurator und Planungssystem in Produktmanagement, Marketing und Vertrieb genutzt. Anders als bei den meisten Mainstream-Systemen kann, laut Anbieter, jeder Entwurf – beginnend mit der ersten Idee – sofort in 3D umgesetzt werden. Eine näher definierte Konstruktionsabsicht ist hierzu nicht erforderlich. Ironcad macht aus der Parametrik keinen Zwang und überlässt immer dem Anwender die Entscheidung. -mc-

Anzeige

Lobocad - Wolff Engineering, Bad Salzuflen, Tel. 05222/959643, www.lobocad.de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

PLM

Bombardier und Siemens kooperieren

Bombardier, der weltweit führende Hersteller von Zügen und Flugzeugen, arbeitet mit Siemens zusammen, um das Teamcenter-Portfolio für Product Lifecycle Management (PLM) auszubauen. Ziel ist es, eigene Engineering-Prozesse für die Produktentwicklung,...

mehr...
Anzeige

Book Release

„Digitalisierung auf mittelständisch“

Viele deutsche Mittelständler verspüren derzeit diese unbestimmte Angst: Die Entwicklung bei Industrie 4.0, Digitalisierung und Big Data rast an uns vorbei und überrollt unser traditionelles Geschäft. Der Unsicherheit und dem Wissensbedarf, wie das...

mehr...

PLM

Quick-Start für digitale Transformation

Aras bietet ab sofort einen PLM-Quick Starter an. Auf Basis der unternehmenseigenen Software Innovator soll das neue Produkt Unternehmen im produzierenden Gewerbe dabei unterstützen, über die verschiedenen Stationen des Produktlebenszyklus hinweg...

mehr...

Planungssoftware

Liebherr-Aerospace setzt auf HSi

Das Rad muss nicht immer neu erfunden werden. Daher suchte Liebherr-Aerospace in Lindenberg nach einer Lösung, Änderungen von Serienkomponenten für Flugzeugfahrwerke effizienter und transparenter zu gestalten. So stellte der Zulieferer dem...

mehr...

IT-Solutions

Advanced Machine Engineering

Siemens kündigt eine neue Lösung für die Industriemaschinen-Branche an: Advanced Machine Engineering. Die Software richtet sich an Maschinenhersteller, die sich steigender Produktkomplexität und kürzeren Lieferzeiten stellen müssen.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite