Software

FlowCAD vertreibt Anwendungen von Dassault Systèmes

eCAD/PLM



Dassault Systèmes ist eine Vertriebspartnerschaft mit der FlowCAD EDA-Software Vertriebs GmbH eingegangen. FlowCAD unterstützt insbesondere Kunden mit eigener Elektronikentwicklung dabei, die für ihre Anforderungen passende eCAD-Software auszuwählen und zu implementieren. „Jetzt können wir die Daten und Prozesse aus der eCAD-Welt der Elektronikentwicklung an die PLM-Welt anbinden“, so FlowCAD-Geschäftsführer Dirk Müller. „Damit kommen wir dem Wunsch unserer Kunden entgegen und bieten mit Hilfe von Dassault Systèmes zudem eine komplette Lösung von eCAD bis PLM.“ FlowCAD vertreibt seit 2003 eCAD-Lösungen der Firmen Cadence, LeCroy, CST und Mecadtron. Nun kommt auch die Beratung, Implementierung und der Service für die Dassault-Systèmes-Anwendungen Enovia, Catia und Simulia dazu.-mc-

FlowCAD, Feldkirchen bei München, Tel. 089/4563-7770, http://www.flowcad.de


Dassault Systemes, Stuttgart, Tel. 0711/27300-0, http://www.3ds.com/de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

PLM

Bombardier und Siemens kooperieren

Bombardier, der weltweit führende Hersteller von Zügen und Flugzeugen, arbeitet mit Siemens zusammen, um das Teamcenter-Portfolio für Product Lifecycle Management (PLM) auszubauen. Ziel ist es, eigene Engineering-Prozesse für die Produktentwicklung,...

mehr...
Anzeige

Book Release

„Digitalisierung auf mittelständisch“

Viele deutsche Mittelständler verspüren derzeit diese unbestimmte Angst: Die Entwicklung bei Industrie 4.0, Digitalisierung und Big Data rast an uns vorbei und überrollt unser traditionelles Geschäft. Der Unsicherheit und dem Wissensbedarf, wie das...

mehr...

PLM

Quick-Start für digitale Transformation

Aras bietet ab sofort einen PLM-Quick Starter an. Auf Basis der unternehmenseigenen Software Innovator soll das neue Produkt Unternehmen im produzierenden Gewerbe dabei unterstützen, über die verschiedenen Stationen des Produktlebenszyklus hinweg...

mehr...

Planungssoftware

Liebherr-Aerospace setzt auf HSi

Das Rad muss nicht immer neu erfunden werden. Daher suchte Liebherr-Aerospace in Lindenberg nach einer Lösung, Änderungen von Serienkomponenten für Flugzeugfahrwerke effizienter und transparenter zu gestalten. So stellte der Zulieferer dem...

mehr...

IT-Solutions

Advanced Machine Engineering

Siemens kündigt eine neue Lösung für die Industriemaschinen-Branche an: Advanced Machine Engineering. Die Software richtet sich an Maschinenhersteller, die sich steigender Produktkomplexität und kürzeren Lieferzeiten stellen müssen.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite