IT-Solutions

Entwicklertools für WMR und HoloLens

Mit der Freigabe des SPP Unitypackag rundet CAD Software Solutions das Spare Parts Place Toolkit ab. Somit steht das schlanke und hochperformante SPP Dateiformat auch Entwicklern für HoloLens und WMR-Apps (Windows Mixed Reality) offen.

Das Spare Parts Place Toolkit für Autodesk Inventor ist ein Werkzeug für die Vereinfachung von CAD Daten für den Einsatz in Cloud- und Mobile-Anwendungen. Das Werkzeug bietet alle notwendigen Funktionen, um mit wenigen Mausklicks die Geometrien grosser CAD Baugruppen zu vereinfachen und neu zu strukturieren. Somit lassen sich auch Baugruppen, die aus deutlich über 10'000 Einzelteilen bestehen, in höchster Qualität und Performance in Web- und Mobil-Anwendungen laden, rendern und bewegen. 

Die so generierten Daten stellen einen einsatzfertigen 3D-Ersatzteilkatalog dar, wobei jeder Kunde die vom Spare Parts Place Toolkit erzeugten Daten auf dem eigenen Server hostet und damit die Hoheit über seine Daten hält. Für die Endkunden im Ersatzteilgeschäft bietet CAD Software Solutions mit dem Spare Parts Place Viewer (SPPV) den Zugang zu den Katalogen. SPPV lässt sich in eine HTML-Webseite einbinden, ist als App sowie als Desktop-EXE erhältlich.

Im Paket ist neu auch eine überarbeitet Version von Threejs enthalten. Damit lässt sich das native Dateiformat von Spare Parts Place Toolkit direkt in HTML-Webseiten einbinden (full-featured native SPP) und auf mehr oder weniger allen Geräten mit Web-Browser in sehr hoher Performance nud Qualität anzeigen. Im Gegensatz zu OBJ, welches auch vom Spare Parts Place Toolkit unterstützt wird, lässt sich mit native SPP durch die Baugruppen-Hierarchie navigieren und auf die Meta-Daten von Baugruppen/Bauteilen zugreifen.

Anzeige

Unity3D, HoloLens und WMR
Zur Abrundung der Möglichkeiten und für einen möglichst breitgefächerten Einsatz beinhaltet das Standard-Paket von Spare Parts Place Toolkit neu auch ein Unitypackage für Entwickler. Dieses Unitypackage für die Unity3D Entwicklungsumgebung ermöglicht die schnelle und einfache Erzeugung von Szenen fürUnity3D, WMR und MS HoloLens Anwendung. Es stellt alle nötigen Funktionen zur Verfügung, um die mit dem SparePartsPlace Toolkit aufbereiteten und hoch komprimierten SPP 3D CAD Daten in WMR, MS HoloLens und allgemeinen Unity3D Anwendungen zu handeln. Diese Werkzeugsammlung ermöglicht es jedem Anwender, innerhalb von Minuten eine für seine Bedürfnisse zugeschnittene Szene zu entwerfen und die vom SPP Unitypackage bereitgestellten Informationen und Funktionen mit den anwendungsspezifischen GUI Elementen bzw. Gesten der eigenen Anwendung zu verknüpfen. Der Entwickler erhält somit alles Nötige für das Handling der CAD Daten einsatzfertig.

Das SPP Unitypackage beinhaltet Funktionen wie z.B.:
- Zugriff auf SPP CAD Daten (lokal + Cloud)
- Server-Credentials
- SPP CAD Daten streaming
- Zugriff auf verschiedene Shader
- CAD Geometrie Selektion (Selection-Handler)
- Zugriff auf Assembly-Hierarchie
- Zugriff auf Meta-Daten (Baugruppen und Einzelteile)
- Synchronisation von Geometrie- und Baumstrukturselektion
- Iteration durch die Baugruppenstruktur
- usw.

Der Anwender erstellt eine neue Szene mit den gewünschten/benötigten Funktionen in wenigen Augenblicken mittels Drag&Drop. Ein Video zeigt, wie einfach und schnell eine Anwendung mit SPP 3D CAD Daten erstellt wird: http://www.sparepartsplace.com/ms_hololens/

 www.sparepartsplace.com

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mixed Reality

IFS entwickelt HoloLens Anwendung

IFS Labs, die Innovationsabteilung des global agierenden Anbieters von Business Software IFS hat in einer Machbarkeitsstudie eine Integration der Mixed-Reality-Brille Microsoft HoloLens in IFS Applications entwickelt. Die innovative Lösung hebt das...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schneller und kostensicher bauen mit HP3
Mit dem HP3 Stufenmodell bietet die Hinterschwepfinger Projekt GmbH einen bewährten und ganzheitlichen Lösungsweg für den Neubau, die Erweiterung oder die Modernisierung von Produktionsstandorten an. Bauvorhaben lassen sich damit nicht nur kostensicher realisieren, sondern auch schneller und zukunftsrobuster, was spätere Anpassungen oder Erweiterungen angeht.  

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite