Software

Team-Arbeit im Netzwerk vereinfachen

Die Software Rxhighlight bietet für das ‚Kommentieren‘ (auch Redlining oder Mark-Up) zahlreiche Möglichkeiten: Neben Polylinien, Pfeilen, Texten, Flächen aller Art und dem Freihandstift auch ‚Sprechblasen‘ und Bemaßungen. Flächenobjekte können dabei wahlweise transparent oder abdeckend sein. Zudem stehen Fang-Funktionen für Vektor-Objekte zur Verfügung. Der Anwender kann auf diese Weise Kommentierungs-Objekte editieren sowie Symbolbibliotheken benutzen, die sich zudem beliebig mit eigenen Symbolen erweitern lassen. Dabei ist der Symbolmanager ein sehr nützliches Werkzeug: Aus DWG-Dateien können Blöcke direkt in Symbole einer Rxsl-Bibliothek umgewandelt werden. Mit anderen Worten: Wiederholteile-Bibliotheken aus CAD-Programmen stehen jetzt auch für die Kommentierungstechnik zur Verfügung. Natürlich lassen sich auch andere Vektor- und Raster/Bitmap-Symbole in Bibliotheken übernehmen.

Für die Teamarbeit (Collaborating) stellt die Software darüber hinaus einige Konfigurationsmöglichkeiten zur Verfügung. Eine oft weniger beachtete Funktion ist die ‚Verlinkung‘ von Dateien. Allen Redlining-Objekten können andere Dateien zugeordnet werden. Werden diese Objekte angeklickt, wird das zugeordnete Dokument geladen. Spezielle Schaltflächen erlauben das Hin- und Hernavigieren zwischen den geladenen Dokumenten. Auch mit der Rasterex-Kommentierungstechnologie können Benutzer im Netzwerk zusammenarbeiten. Die Kommentierungsmodule werden dazu zentral eingerichtet und verwaltet. Es können Layer mit verschiedenen Farben angelegt und diese wiederum verschiedenen Benutzern oder Benutzergruppen zugeordnet werden. -co-

Anzeige

Grafex, Langenhagen Tel. 0511/78057-0, www.grafex.de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Simulation

FluiDyna stärkt Altair

Altair hat die in Deutschland ansässige FluiDyna GmbH, ein auf NVIDIA CUDA und GPU-basierende Strömungsmechanik und numerische Simulation spezialisiertes Unternehmen, übernommen.

mehr...

IT-Solutions

Vereinfachter Konstruktionsprozess

Das neue Engineeringtool von Item ist intuitiv zu bedienen und vereinfacht den Konstruktionsprozess im Maschinen- und Betriebsmittelbau. Die Software unterstützt Anwender dabei von der 3D-Konstruktion über den CAD-Entwurf, die Montageanleitung und...

mehr...

Autonomes Fahren

Neue Simulationslösung von Siemens

Siemens hat auf dem Siemens U.S. Innovation Day in Chicago eine wegweisende Lösung für die Entwicklung autonomer Fahrzeuge angekündigt. Als Teil des Simcenter-Portfolios verringert die neue Lösung nicht nur den Bedarf an umfangreichen physikalischen...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite