CAM-System

Aus dem Vollen gefräst

Bei North Bucks Machining Ltd in Milton Keynes (UK) wurde mit einem aus dem Vollen gefrästen Mountainbike-Rahmen ein neues Referenzwerkstück für die Möglichkeiten der CAM-Suite Hypermill von Open Mind Technologies geschaffen.

Ausschnitt des Mountainbike-Rahmens. Bildquelle: North Bucks Machining

Der Ingenieur Steward Palmer hatte im elterlichen Familienbetrieb zur effizienteren Nutzung einer 5-Achs-Fräsmaschine das CAM-System Hypermill eingeführt. Die enorm leistungsstarken Bearbeitungsstrategien der CAM-Software dienten ihm jetzt dazu, seinen persönlichen Traum eines selbst entwickelten schweißnahtfreien und gewichtsoptimierten Mountainbike-Rahmens zu verwirklichen. Hauptrahmen, Sattelstütze und Schwinge werden jeweils aus massiven Aluminiumblöcken gefräst. Palmer nutzte dabei das Schruppmodul des Performance-Pakets HypermillMaxx Machining. Mit den High-Performance-Cutting (HPC)-Strategien konnte North Bucks Machining ein hohes Zerspanvolumen innerhalb kürzester Zeit erzielen. Palmer erklärt hierzu: „Den Hauptrahmen konnten wir mit Hypermill in 1 Stunde und 30 Minuten fertigen. Früher haben wir dazu 2 Stunden und 20 Minuten benötigt. Das entspricht einer Reduzierung von etwa 40 Prozent.“ Aus insgesamt 165 kg Rohmaterial entstand ein Aluminiumrahmen, der weniger als 7 kg wiegt. Doch das reicht Palmer noch nicht: er möchte den Rahmenentwurf weiter optimieren und das Gesamtgewicht von 6,5 kg auf 5 kg reduzieren.

Mit Hypermill aus dem Vollen gefräst: Mountainbike von North Bucks Machining

Perfekte Oberfläche
Sehr wichtig waren auch die Schlichtstrategien von Hypermill, denn die Fahrradrahmen von North Bucks Machining werden nicht nachbehandelt. Erst seit die Werkzeugwege mit der CAM-Software von Open Mind berechnet werden, ist die gewünschte Oberflächengüte möglich. kf

Anzeige

OPEN MIND Technologies AG, Telefon: 08153/933500, www.openmind-tech.com

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

EMO 2017

Tebis ist mit Herz bei der Sache

Tebis, Prozessanbieter für die Entwicklung, Konstruktion und Fertigung von Modellen, Formwerkzeugen und Komponenten, präsentiert auf der EMO unter anderem die Version 4.0 Release 5 seiner CAD/CAM-Software.

mehr...
Anzeige

CAD/CAM für Elektro-Motoren

Volle Elektrokraft voraus

Solidworks lud zur Vorstellung seiner PLM-Produkte der Version 2017 zu einem interessanten Kunden ein: Torqueedo. Das Münchner Unternehmen ist nach eigenen Angaben Marktführer mariner E-Motoren und setzt die CAD/CAM-Lösung Solidworks für die...

mehr...

Aus der Praxis

Einfach produktiver

Die Fooke GmbH, Hersteller großer fünfachsiger Portal-Fräsmaschinen, setzt in ihrem Vorführzentrum die Programmiersoftware WorkNC von Vero Software ein, die auch viele Fooke-Kunden nutzen.

mehr...

CAM-System

Aus dem Vollen gefräst

Bei North Bucks Machining Ltd in Milton Keynes (UK) wurde mit einem aus dem Vollen gefrästen Mountainbike-Rahmen ein neues Referenzwerkstück für die Möglichkeiten der CAM-Suite Hypermill von Open Mind Technologies geschaffen.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite