Software

Produktiver mit neuer Autocad-Version 2010

Autodesk verspricht Anwendern seiner CAD-Software Autocad in der neuesten Version 2010 eine Produktivitätssteigerung von über 60 Prozent. Dies hätte eine neue Studie ergeben, die von dem unabhängigen Beratungs- und Marktforschungsunternehmen Cambashi Limited durchgeführt wurde. Das Institut kommt zu dem Schluss, dass »Anwender mit Autocad 2010 beachtliche Leistungsverbesserungen gegenüber der Version 2007 erzielen können. Neben dem geringeren Aufwand für verschiedene Aufgaben optimieren die neuen Funktionen, insbesondere die umfangreichere pdf-Funktionalität, auch die Zusammenarbeit im erweiterten Team.« Die Cambashi-Studie belege außerdem, dass die einzelnen Funktionserweiterungen in der 2010er Version bei Verwendung in einem typischen Planungsprozess wiederkehrende Abläufe reduzieren und die Dokumentation und Kommunikation von Entwurfsideen vereinfachen könne. Die Tester haben einige spezielle Funktionen herausgehoben, die für ein schnelleres Arbeiten von Nutzen sind. Dazu zählen unter anderem Freiform-Entwurfswerkzeuge, mit denen durch einfaches Drücken und Ziehen von Flächen, Kanten und Scheitelpunkten nahezu jede denkbare Form erzeugt werden können, mit 62 Prozent. Oder die dynamische Blockmodellierung, mit der sich anhand zuvor gespeicherter Blockgeometrien verschiedene Änderungsvarianten erstellen lassen mit 44 Prozent. Sowie die Möglichkeit des parametrischen Zeichnens, das es Konstrukteuren ermöglicht, dauerhafte Abhängigkeiten zwischen Objekten herzustellen. Dadurch konnte im Bereich 3D-Zeichnung eine Produktivitätssteigerung von 35 Prozent verwirklicht werden. -sg-

Anzeige

Autodesk GmbH, München Tel. 089/547690, http://www.autodesk.de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige

Virtual Machining-Software

Schuss ins Schwarze

Als Marke kennt man Weitner in den Kfz-Werkstätten führender Autohersteller. Kontinuierlich hat der Spezialist für Werkstattausrüstung in neueste Technologien investiert. Mit innovativen Produkten, neuen Fertigungsmethoden und aktueller...

mehr...

CAD-Software

Frisch aufgebrüht

Espresso Macchiato, Doppio oder Caffè Americano: Kaffeemaschinen von Thermoplan brühen – nicht nur bei Starbucks – auch ausgefallene Kundenwünsche auf Knopfdruck frisch auf. Das im schweizerischen Weggis ansässige Unternehmen setzt bei der...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

CAD/CAM-Lösung

Effizienz steigern mit SolidWorks 2017

Torqeedo ist Marktführer bei marinen E-Motoren und setzt seit der Gründung 2004 die CAD/CAM-Lösung SolidWorks ein. Anlässlich einer Pressekonferenz bei dem Motorenhersteller hatte SCOPE-Chefredakteur Hajo Stotz Gelegenheit, das bayerische...

mehr...

HSi auf der AMB

Mit CAD-Daten Fräszeiten berechnen

HSi ist zur AMB auf dem Innovation Park der IndustryArena vertreten. Den Besuchern wird eine durchgängige Prozesskette vorgestellt. HSi vertritt den Bereich der Arbeitsvorbereitung mit dem Aufgabengebiet “Kalkulation und Arbeitsplanung“.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite