Software

Autodesk kooperiert mit Lego

3D-Bauanleitungen


Planungssoftware-Anbieter Autodesk ist eine Partnerschaft mit der Lego-Gruppe eingegangen, um interaktive 3D-Bauanleitungen für die Roboterplattform Lego Mindstorms EV3 zu entwickeln. Sie soll eine jüngere Generation für das Bauen und Programmieren von Robotern begeistern. Neben den Legosteinen enthält das EV3-Set auch Motoren, Infrarotsensoren und einen programmierbaren Mikrocomputer. Damit können Kinder Roboter bauen, die gehen, sich bewegen oder beliebige automatisierte Aktionen ausführen. Das EV3-Set sowie die auf der Technologie von Autodesk Inventor Publisher basierenden, interaktiven 3D-Baupläne als Mobil-Apps und Web-Anwendungen werden in der zweiten Hälfte des Jahres 2013 verfügbar sein. „Durch die Zusammenarbeit mit Autodesk geben wir unseren nonverbalen Schritt-für-Schritt-Bauanleitungen einen neuen Charakter“, sagt Camilla Bottke, Projektleitung Lego Mindstorms bei der Lego-Gruppe. „Die interaktive 3D-Technologie verbessert das Erlebnis für die heutige, technikerfahrene Generation von Kindern.“ -mc-

Autodesk GmbH, München, Tel. 089/54769349, http://www.autodesk.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

CAD-Software

Solid Edge für Start-ups

Das Programm „Solid Edge für Start-ups“ von Siemens PLM ist nach einer erfolgreichen Pilotphase in den USA seit dem 15.09.2017 für Start-up-Unternehmen weltweit verfügbar. Start-ups können sich ab sofort um eine kostenlose Solid-Edge-Jahreslizenz...

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige

CAD-Software

CAD Cowboys

Solidworks lud im Februar zur Anwenderkonferenz nach Phoenix/Arizona und rund 5.500 Anwender, Kunden und Vertriebspartner folgten der Einladung. Das Solidworks-Management berichtete über Strategien und neue Produkte und die begleitende Partner...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Produktentwicklung

Neuer CEO bei Solidworks

Der Solidworks-Eigentümer Dassault Systèmes hat Gian Paolo Bassi zum Chief Executive Officer (CEO) ernannt. Der Italiener folgt auf den Franzosen Bertrand Sicot. Gian Paolo Bassi wechselte 2011 Solidworks und bekleidete bislang die Position Vice...

mehr...

CAD-Software

Solidworks präsentiert 2015

Nicht schneller, weiter, höher, sondern produktiver und effizienter – die neue Version 2015 von Solidworks soll Konstrukteuren die Arbeit vereinfachen und optimalere Produkte in kürzerer Zeit ermöglichen. 

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite