Industrielle Funknetze

Würth Elektronik eiSos übernimmt Amber Wireless

Würth Elektronik eiSos hat Amber Wireless, Hersteller elektronischer Systeme für die industrielle Funkkommunikation, übernommen. Würth Elektronik eiSos baut durch die Übernahme sein Angebot in Wachstumsfeldern wie Internet of Things, Industrie 4.0 und Smart Metering deutlich aus, während Amber Wireless die Basis für weiteres Wachstum und die Globalisierung schafft.

Bei der Unterzeichnung des Übernahmevertrags: (v. l. n. r.) Christian Brych (Mitgesellschafter Amber Wireless GmbH), Heinz Brych (Geschäftsführer AMBER Wireless GmbH), Oliver Opitz (Division Manager Strategic Product Development, Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG) und Tanja Hochschild (Post Merger Integration Manager, Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG)

Der 1998 gegründete, inhabergeführte FunkspezialistAmber Wireless ist einer der führenden Anbieter von Low-Power-ISM/SRD-Funklösungen in Europa und bietet hocheffiziente Funkprodukte in den Frequenzbändern 169 MHz, 433 MHz, 868 MHz, 915 MHz und 2,4 GHz. Diese Funklösungen gelten als wichtige Komponenten für wachstumsstarke Anwendungsbereiche wie Sensornetzwerke, Internet of Things, Telemetrie, Logistik, Asset Tracking, Automated Meter Reading (Metering), Medizintechnik, Sicherheitssysteme sowie Smart Home, Industrie- und Gebäudeautomation.

„Die Integration von Amber Wireless ist ein Glücksfall für uns. Das Know-how und die Produkte, die die neuen Kollegen mitbringen, unterstützen Würth Elektronik eiSos in einem strategisch entscheidenden Segment. Die Spitzentechnologie für industrielle Funknetze stärkt unsere Angebote für Wachstumsmärkte wie Industrie 4.0, IoT oder Smart Metering. Weitere wegweisende Investitionen sind in diesem Bereich geplant und werden unsere globalen Aktivitäten unterstützen“, so die CEOs der Würth Elektronik eiSos Gruppe Oliver Konz und Thomas Schrott.

Anzeige

Heinz Brych, Gründer und Geschäftsführer von Amber Wireless GmbH, sagt: „Ich weiß, dass wir bei Würth Elektronik eiSos gut aufgehoben sind. Hier bekommen wir die nötige Unterstützung, um unsere globale Präsenz auszubauen. Beste Beziehungen zu Halbleiterherstellern in aller Welt, ein globales Vertriebsnetz und ein hervorragender Direktvertrieb – das sind Dinge, die uns Würth Elektronik voraushat und von denen wir sehr profitieren werden. Ich bin froh, die Zukunft von Amber Wireless auf diese Weise sichern zu können.“ kf

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Smart Metering

Energiedaten intelligent managen

Immer häufiger investieren Unternehmen in regenerative Energien und arbeiten daran, einen Großteil ihres Stroms, etwa durch Photovoltaikanlagen, selbst zu erzeugen. Die Einbindung regenerativer Energiequellen stellt das Smart Grid jedoch durch immer...

mehr...
Anzeige

OEM-Funkmodule

Kompakte Kommunikation

Das in vier Ausführungen lieferbare Wi-Bear 11n OEM Modul von Lesswire zeichnet sich durch kompakte Abmessungen (15 x 15 mm) und gleichzeitigen Betrieb von WLAN und Bluetooth aus. Das Modul operiert mit den führenden Funkstandards IEEE 802.

mehr...

Embedded World

Bauteillösungen für Embedded-Anwendungen

Ein Mittelpunkt am Messestand von Würth Elektronik war die WE-MPSB. Diese SMT-Ferritserie mit spezifizierter Spitzenstrombelastbarkeit ist laut Hersteller für die Befilterung von hocheffizienten DC/DC-Schaltreglern im rauen Industrieumfeld optimiert.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Potenzialanalyse Digitalisierung

Starthilfe für KMU

Für viele große Unternehmen gehören Schlagworte wie Big Data, Smart Data oder auch Smart Industry längst zum Alltag. Kleine und mittelständische Unternehmen dagegen zweifeln häufig noch an Machbarkeit und Nutzen. Dabei können auch sie von den...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite