Visualisierungsmittel

Alle Aufgaben des Lean Managements im Blick

Der Visual-Management-Experte Weigang bietet eine große an Auswahl hochwertigen Tafelsystemen. Sie lassen sich direkt am Ort des Geschehens einsetzen und halten alle Mitarbeiter über aktuelle Projekte, Fortschritte im Prozess sowie Ist- und Soll-Zustände auf dem Laufenden.

Große Lösung: Jede KVP-Tafel von Weigang lässt sich an ihre Aufgabenstellung, methodische Schwerpunkte oder das betriebliche Umfeld anpassen. Darüber hinaus lässt sie sich durch verschiedene Rahmen- und Farbdesigns auch auf das Corporate Identity eines Unternehmens abstimmen.

Wer als Betriebsleiter oder Qualitätsbeauftragter kontinuierliche Verbesserungsprozesse einführen will oder plant, ins Shopfloor-Management einzusteigen, der begegnet bald einer entscheidenden Fragestellung: Wie kommuniziere ich die Ideen, die Ziele und das laufende Geschehen an die Mitarbeiter? Schnell wird deutlich, dass dies ohne den Einsatz geeigneter Darstellungsmittel zum Visualisieren, Kommunizieren, Organisieren und Dokumentieren kaum machbar ist. Maßgeschneidert auf den Einsatz im Lean Management entwickelt und fertigt das Unternehmen WEIGANG deshalb immer wieder verbesserte und neue Tafelsysteme.

Verbesserungsprozesse verfolgen

Typisches KVP-Team Board von Weigang: Robust ausgeführtes Tafelsystem, das sich durch die Integration individueller Arbeitsoberflächen perfekt auf ein Projekt, einen Prozess, eine besondere Zielsetzung oder interne Betriebsstrukturen abstimmen lässt.

Speziell abgestimmt auf die übersichtliche Darstellung und Verfolgung von Kontinuierlichen Verbesserungsprozessen ist beispielsweise das KVP-Team Board. Dabei handelt es sich um eine Gruppe von Tafelsystemen, die durch ihre robuste Ausführung überzeugen und sich durch die Integration individueller Arbeitsoberflächen perfekt auf ein Projekt, einen Prozess, eine besondere Zielsetzung oder interne Betriebsstrukturen abstimmen lassen. Hierfür bietet Weigang im Rahmen seines Angebotes „Sublimationsdruck“ alle nur denkbaren Möglichkeiten der Visualisierung: Farbige to-do-Tabellen, detaillierte Audit-Skalen, Koordinatensysteme zur Ideenverfolgung mit farbigen Feldern zunehmender Intensität, zusätzliche fotografische Hintergrundmotive – jede Tafelfläche kann hier optimal an die jeweilige KVP-Aufgabenstellung, methodische Schwerpunkte oder das betriebliche Umfeld angepasst werden. Darüber hinaus lässt sich eine solche KVP Tafel durch verschiedene Rahmen- und Farbdesigns auch auf das Corporate Identity eines Unternehmens abstimmen.

Anzeige

Die KVP-Team Boards von WEIGANG sind magnethaftend und beschreibbar. Dabei bietet der Hersteller hier von Haftmagneten in allen Formen und Farben über fertig betextete Magnetstreifen bis hin zu Stiften mit abwischbarer Tinte alle Möglichkeiten, die bei der praktischen KVP-Arbeit anfallen.

Maßgeschneidertes Shopfloor-Management

Hohe Schule des Shopfloor-Management: Flexibles Raum-im-Raum-System von Weigang. Das modulare Tafel- und Stellwandsystem ist extrem anpassungsfähig und erlaubt auch den Einsatz moderner Orga-Elemente und elektronischer Medien.

Wer dann im Rahmen des Lean Managements in die hohe Schule des Shopfloor-Managements einsteigt, kann sich bei Weigang über die KVP-Tafelsysteme hinaus mit allen Visualisierungs- und Organisations-Komponenten versorgen, die dafür gebraucht werden. Denn das Unternehmen hat eine Vielzahl verschiedener Shopfloor-Lösungen entwickelt, die sich dank ihrer Modularität und eines reichhaltigen Zubehörprogramms auf fast jede Aufgabenstellung in der Prozessplanung und -steuerung abstimmen lassen.

Bei beengten Raumverhältnissen kann man zum Beispiel mit einer rollbaren Shopfloor-Tafel mit drehbarer und höhenjustierbarer DIN A0-Fläche starten. Die mit einem vielseitig nutzbaren Wechselrahmen ausgestattete Tafel lässt sich sowohl im Hoch- als auch Querformat nutzen und durch das Einlegen magnethaftender, beschreibbarer Vorlagen den Aufgaben anpassen. Standardmäßig kann der Anwender bei WEIGANG darauf abgestimmte vorgefertigte KVP-Tabellen, ToDo-Listen oder Problemlösungs-Schemata abrufen. Aber auch hier gehört die Realisierung individueller Arbeitsvorlagen im Sublimationsdruck zum Angebot des Unternehmens.

Minimallösung für das Shopfloor-Management: Mobiles Tafelsystem von WEIGANG mit dreh- und höhenverstellbarer DIN A0-Fläche im Wechselrahmen.

Qualitätsmanagern oder Produktionsleitern, die ein oder mehrere komplette Info-Center für das Shopfloor-Management benötigen, empfiehlt sich ein Blick auf die flexibel einsetzbare Raum-im-Raum-Lösung von Weigang. Dieses modular konzipierte Tafel- und Stellwandsystem ist nicht nur sehr wandlungsfähig, sondern bietet auch gute Voraussetzungen für die Integration moderner Orga-Elemente und elektronischer Medien. Funktioneller Dreh- und Angelpunkt des Raum-im-Raum-Systems von WEIGANG sind Basiskomponenten in unterschiedlichen Abmessungen, die sich mit stabilen Standrohren individuell kombinieren lassen. So entstehen ein- oder zweiseitig beschreibbare Magnetflächen, ein- oder beidseitig mit Filz bespannte Darstellungsflächen oder Tafeln mit Kork-, Acrylglas- oder Lochblech-Füllungen. Daran befestigt werden können Regalebenen, Einstecktaschen, Infotafeln, Plakate und Ablagen sowie nützliche Hilfsmittel (Magnete, Pins, Karten etc.). Auch Monitore, Notebooks oder Tablets lassen sich hier anbringen.

Wie schon im Fall des KVP-Team Boards, so können auch beim Shopfloor-System von Weigang alle Farben, Formen sowie auch die Schriften und Grafiken individuell abgestimmt werden. Das Shopfloor-Info-Center kann außerdem immer mit den praktischen Anforderungen des Anwenders mitwachsen und macht jeden Ortswechsel innerhalb einer Produktionslandschaft mit. kf

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Plantafeln

Weigang unterstützt jetzt auch Scrum

Schneller als erwartet beginnen deutsche Unternehmen damit, Scrum als methodisches Konzept für das agile Projektmanagement einzusetzen. Allen anderen voran sind es die Automobil- und Fahrzeugbauer, die sich damit anfreunden.

mehr...

Buchtipp

Die Lean Reise

Nicht selten endet die Einführung von Lean Management mit der totalen Frustration aller Beteiligten – verbunden mit dem Gefühl, alles sei schlechter geworden. Worauf es bei der Lean-Einführung ankommt, will Unternehmensberater Manfred Oertle in...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite