Workforce Management

Personaleinsatz professionell planen

Samhammer ist ein international tätiger Dienstleister für Helpdesk Services, Business Process Outsourcing und Software für Service-Management. Mit mehr als 400 Mitarbeitern fokussiert das Unternehmen stark auf den Bereich Service. Um diesen noch weiter zu optimieren, setzt es auf das Branchen-Know-how der Gfos und löst mit Gfos Workforce / Contact Center die aktuell rein Excel-basierte Personaleinsatzplanung insbesondere in den Bereichen Help-Desk und Serviceline durch ein professionelles Workforce Management ab. Kosten ungenutzter Kapazitäten sollen vermieden und die punktgenaue Verfügbarkeit benötigter Fertigkeiten garantiert werden. Ziel für die Einführung des Standardsystems für die Personaleinsatzplanung ist also, diesen Prozess zu vereinfachen und sicherzustellen, dass die Dienstplanung sowohl die wirtschaftlichen Interessen des Unternehmens als auch die Belange der Mitarbeiter optimal berücksichtigt. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Personaleinsatzplanung

Im Zuge der Wissenschaft

Über 350 Phänomene zum Anfassen und Ausprobieren bietet das Phæno Wolfsburg. Tornados, Antischwerkräfte, Magnetschwebebahnen und leuchtende Gase wecken die Begeisterung für naturwissenschaftliche und technische Themen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Zeiterfassung

Zwei Tage danach

hinke ich immer noch der Zeitverschiebung hinterher und gnadenlos bemerkt die Stechuhr jede halbe Stunde, die ich mir erlaubt habe, länger zu schlafen. Was soll´s? Das bisschen Zeit ist schnell wieder reingeholt.

mehr...
Anzeige

Personaleinsatzplanung

Keine Zeit verloren

„Wir wollen unsere Fertigung sauberer und effektiver planen“, so das Motto der Voit Gruppe, deren verschiedene Zeitmodelle ein hohes Maß an Flexibilität in der Personaleinsatzplanung erfordern. Unterstützung leistet eine moderne...

mehr...

Personaleinsatzplanung

Eine Geschichte der Zeit

Fortschrittlichkeit verlangt moderne Arbeitsweisen und flexible Arbeitszeiten: Gleitzeit im Büro, über mehrere Wochen versetzte Schichten, Jahresarbeitszeit, Altersteilzeit und verschiedene weitere Teilzeitmodelle sorgen für den effizienten Einsatz...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

MES

Smarter dank MES?

Wer heute im Rahmen einer MES-Einführung eine Konzeption durchführt, kommt nicht darum herum, auch über das omnipräsente Thema Industrie 4.0 zu diskutieren. Ein Aspekt dabei ist, alle Informationen der modernen Produktion in einer Art Netzwerk...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite