Digitale Prozesse und Lösungen

Heute beginnt die IT & Business in Stuttgart

Heute startet die IT & Business 2016 in Stuttgart und lädt drei Tage lang Fach- und Führungskräfte aller Branchen auf eine spannende Entdeckungsreise in die Welt der Business-IT ein. 

Bereits 2015 löste die Smart Factory von Elabo großes Interesse bei den Fachbesuchern aus. In diesem Jahr wurde der Showcase unter Mitwirkung von ELO, ITML und MCL deutlich erweitert.

Um ihre Lösungen begreifbar zu machen, haben sich die Aussteller Interessantes einfallen lassen: Von „Spielen“ mit Legosteinen über „Rennen“ auf heißen Reifen bis hin zum Showcase, die den gesamten Prozess einer fiktiven Uhrenfabrik abbildet. Damit unterstützen sie das Konzept der IT & Business, Unternehmens-IT erlebbar abzubilden. Ein Überblick.

Bei CAS Software gibt es IT zum Probieren. Die Besucher erfahren, wie die Kombination aus Customer Relationship Management und Konfigurator zu einem geschmackvollen Doppel wird. Dafür können sich Interessenten an Stand 1F51 mit wenigen Klicks ihr individuelles Kaffee- oder Kaltgetränk konfigurieren – und sich so anhand des praktisch erfrischenden Beispiels von den Möglichkeiten eines nahtlosen Zusammenspiels zwischen Produktkonfigurator und CRM-Lösung überzeugen.

IFS Deutschland hat einen schnellen Stargast am Messestand 1E41: den aktuellen Formel-1-Boliden des Motorsport-Rennstalls Sauber F1® Team, der von IFS gesponsert wird. Passend dazu präsentiert das Unternehmen auf der IT & Business einen Anwendungsfall von IFS Mobile Work Order aus dem Umfeld des Autorennsports.

Tempo ist außerdem bei MCL Computer & Zubehör angesagt. Die Präsentation an Stand 1B21 steht unter dem Motto „Highspeed für Ihr Business“. Neben schneller Hardware zum Anfassen können die Besucher in einem G-Motion Formel 1 Simulator erleben, was es heißt, mit Hochgeschwindigkeit im Business durchzustarten. Denn gerade im Zeitalter der Digitalisierung und Anbindung von Maschinen an die IT ist Schnelligkeit in der Infrastruktur ein Muss.

Anzeige

Bei PlusServer an Stand 1C37 haben die Besucher Gelegenheit, mit einer Virtual-Reality-Brille in ein Rechenzentrum einzutauchen und hochverfügbare, leistungsfähige Server-Infrastrukturen zu entdecken. Dafür können sie mit der Oculus Rift ein 360-Grad-Video anschauen, das PlusServer in seinem Kölner Rechenzentrum DataCore produziert hat.

Im Showcase der Smart Factory kommen Lösungen von vier Unternehmen aus den Segmenten Enterprise Resource Planning, Customer Relationship Management und Enterprise Content Management zusammen. Elabo, ELO Digital Office, ITML und MCL Computer & Zubehör bilden einen kompletten Prozess innerhalb einer fiktiven Uhrenfabrik ab – von der Bestellung bis zur Auslieferung und einem nachgelagerten Serviceszenario. Der Besucher schlüpft in die verschiedenen Rollen und agiert teils als Kunde, teils als Mitarbeiter des Unternehmens.

Der Showcase „Lead Management und Marketing Automation“ von entergon in der Digital Marketing Lounge verdeutlicht, wie modernes Lead Management funktioniert. Beim Betreten der Lounge werden die Messebesucher durch das Prinzip „Pay with a Lead“ direkt in ein Live-Szenario involviert. An drei Stationen können sie sich die verschiedenen Phasen von der Leaderfassung bis zur Kampagnensteuerung erläutern lassen.

Im Büro 4.0 des VOI – Verband Organisations- und Informationssysteme erhalten Fachbesucher Antworten auf Fragen, wie Büroarbeitsplätze künftig aussehen. Ein ebenso zukunftsorientiertes Beispiel befindet sich in der Connect Area in der Hallenmitte: Dort kann, wer möchte, in der digitalen Umkleidekabine von SALT die Digitalisierung im E-Commerce „ausprobieren“. Passend dazu geben in der Open Conference mit ihren vier Fachforen internationale Top Speaker wie Michael Aechtler, Lukas-Pierre Bessis, Stephan Heinrich, Christoph Keese, Marko Prislin, Frank Salzgeber sowie Phil Winters anregende Impulse. Live-Vergleiche von Software zeigen IT bei der Arbeit und das Live-Hacking leitet Fach- und Führungskräfte aus den Unternehmen eindrucksvoll auf die „sichere Seite“.

Interessierte Messebesucher können an jedem Tag – nach vorheriger Anmeldung – ihrer Kreativität mit Hilfe von LEGO-Elementen interessante Business-Aspekte abgewinnen. In einem Workshop von Aveniture entwickeln sie Modelle, die als Metaphern dienen. Dies heißt LEGO Serious Play und ist eine wissenschaftlich fundierte Beratungsmethode, die in den Bereichen Teamentwicklung, Coaching, Strategieentwicklung, Produkt-, Prozess- und Geschäftsmodell-Innovationen, beim Durchspielen von Szenarien sowie bei individuellen Aufgabenstellungen Anwendung findet. kf

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Messe Stuttgart

Abschied für die IT & Business

Die Messe Stuttgart will die Informations- und Kommunikationstechnologie-Themen in der Reihe der Industriemessen neu strukturieren. Die IT & Business als ein eigenständiges Messeformat am Standort Stuttgart wird es nicht mehr geben. Das Konzept...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Märkte + Unternehmen

Stuttgart: „Where IT works“

Unter dem Motto "Where IT works" findet auf der Messe Stuttgart vom 8. bis 10. Oktober 2014 erneut der gemeinsame Messe-Event der IT & Business, DMS Expo und CRM-expo statt. Entwicklungen wie Big Data, Cloud Computing und Mobile Solutions prägen...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

IT-Messen

Stuttgart: „Where IT works“

Unter dem Motto "Where IT works" findet auf der Messe Stuttgart vom 8. bis 10. Oktober 2014 erneut der gemeinsame Messe-Event der IT & Business, DMS Expo und CRM-expo statt. Entwicklungen wie Big Data, Cloud Computing und Mobile Solutions prägen...

mehr...

IT-Messen

Stuttgart: „Where IT works“

Unter dem Motto "Where IT works" findet auf der Messe Stuttgart vom 8. bis 10. Oktober 2014 erneut der gemeinsame Messe-Event der IT & Business, DMS Expo und CRM-expo statt. Entwicklungen wie Big Data, Cloud Computing und Mobile Solutions prägen...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite