Fernüberwachung

App für Connected Services

Auf dem PTC Forum Europe in Stuttgart wurde die Markteinführung der ThingWorx Asset Advisor App für den Service bekanntgegeben. Diese diene laut Hersteller der Fernüberwachung und Fernwartung von sich im Einsatz befindlichen Geräten.

Die App ermöglicht laut Hersteller den Service-Organisationen eine schnellere Wertschöpfung.

Bereits im Juni 2017 wurde eine spezielle Version der ThingWorx Asset Advisor App für Fertigungsleiter vorgestellt. Die speziell für den Service entwickelte ThingWorx Asset Advisor App basiert auf der führenden industriellen Innovationsplattform ThingWorx und ist eine rollenbasierte Anwendung für Service-Manager und -Techniker.

Die App ist laut Hersteller schnell zu implementieren, flexibel skalierbar und anpassbar. Service-Organisationen profitieren so von einer schnelleren Wertschöpfung. Die App biete Transparenz über vernetzte Geräte mit wichtigen rollenbezogenen Informationen, außerdem einen Einblick in den Betriebs- zustand der Geräte sowie Warnmeldungen bei Betriebsstörungen und erlaube die Fernwartung der vernetzten Geräte.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Messungen digital überwachen

Die App zum besser Messen

Ebenso wie in produzierenden Unternehmen kommt es in der professionellen Messtechnik auf Effizienz und optimale Auslastung der Maschinen und Geräte an. Um Fehler zu vermeiden, Ausfallzeiten zu verringern und die Qualität der Messungen gleichbleibend...

mehr...

Prozessoptimierung

Durchgängige Versorgungssicherheit

Mit „Last Mile Management“ will die Bossard Gruppe mit KVT-Fastening die Kommissionierung der Routenzüge für die Kleinteileversorgung von den zentralen Lagerorten bis zur Fertigung optimieren und in einer App durchgängig digital abbilden.

mehr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite