Software für die FEM-Berechnung

FEM zum Schnuppern

Hochgradig nichtlineare dynamische Vorgänge, wie beispielsweise der Aufprall eines Gegenstandes auf den Boden oder gegen ein anderes Objekt, können mit expliziten FEM-Berechnungsprogrammen am Computer simuliert werden.

Während es zum Beispiel im Schiffbau bei der Untersuchung des Crashverhaltens praktisch keine Alternative zu Berechnungen gibt, sind diese zum Studium von Aufprallvorgängen von Konsumgütern durchaus geeignet, den Produktentwicklungszeitraum zu verkürzen: Das Aufprallverhalten kann durch Simulation schon vor dem Bau der ersten Prototypen, das heißt Realtests, am CAD-Modell auf ein hohes Niveau gebracht werden.

Dieser FEM-Software-Spezialist bietet ein eintägiges „Schnuppertraining“ für Hersteller und Ingenieurdienstleister, die mit derartigen Fragestellungen befasst sind. Die Termine finden Deutschland weit zwischen Februar und Dezember statt.sg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite