Projektierungssoftware

Gut geplant ist halb gewonnen

sagt der Volksmund – und genau das verspricht die neue Projektierungssoftware MT Pro von Bosch Rexroth. Damit sollen Montagesysteme schnell und einfach, erstmalig ohne CAD-System plan- und realisierbar sein.

Die neue Projektierungssoftware ist laut Anbieter am Workflow des Anwenders orientiert. Sie umfasst einen elektronischen Produktkatalog, umfangreiche CAD- und Berechnungstools und zeigt alle wichtigen Bestellinformationen an. Das Unternehmen stellt damit nach eigenen Angaben als einziger Anbieter eine integrierte Lösung vor, die sämtliche Schritte von der Konfiguration einzelner Komponenten und vorgefertigter Baugruppen über den komfortablen Zusammenbau des virtuellen Anlagenlayouts bis hin zur Stücklistenerstellung und Kalkulation von Bestelllisten umfasst. Übliche Produktkonfiguratoren, so der Spezialist für Antrieb- und Steuerungstechnologien, beschränkten sich dagegen auf die Konfiguration einzelner Komponenten oder Subsysteme, die dann in einem nachgelagerten Layoutplanungs- oder CAD-System zu einer kompletten Montageanlage zusammengesetzt werden müssten.

Die Layoutplanungsfunktionalität ermöglicht es auch Anwendern, die weniger versiert im Umgang mit CAD-Systemen sind, ein Montagesystem aus den Komponenten der Linear- und Montagetechnik zusammenzusetzen. Dabei soll die Software den Anwender durch ein umfangreiches Regelwerk, in dem das gesammelte Produktwissen hinterlegt ist, unterstützen. Ein intuitives Bedienkonzept ist darauf angelegt, dass der Anwender beim Zusammenbau der Komponenten in kürzester Zeit komplexe Konstruktionen und Anlagenlayouts entwerfen kann. Zur weiteren Bearbeitung lassen sich die erstellten Layouts auch in ausgewählte CAD-Systeme übertragen.

Anzeige

Im Hintergrund kalkuliert das Programm eine Liste aller im Montagesystem verbauten Komponenten und der benötigten Zubehörteile. Nach Zusammenfassung der Komponentenliste zu bestellbaren Einheiten kann diese dann direkt beim Anbieter angefordert werden. Bosch Rexroth ist einer der weltweit führenden Spezialisten von Antriebs- und Steuerungstechnologien. Seine Komponenten und Systeme produziert und vertreibt das Unternehmen in über 80 Ländern. lg

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kurzschluss

Besondere Ansprüche

an Montagesysteme gilt es im Bezug auf die Nahrungs- und Verpackungsmittelindustrie zu erfüllen. Hinsichtlich der Projektierungszeit für das Kettenfördersystem Vario Flow ist Bosch Rexroth dies gelungen: Mittels der Projektierungssoftware MTpro, die...

mehr...

Projektierungs-Software

Vom Schaltplan zum Produkt

unterstützt die Projektierungs-Software Pluscon Field Project von Phoenix Contact den Eplan-Anwender bei der Projektierung der Feldverkabelung. Sie arbeitet mit der Eplan-Version 5.70 zusammen und ist durch den Einsatz vordefinierter Makros im...

mehr...

Vorausschauende Wartung

Odin sieht alles voraus

Europas führender Bremsscheibenhersteller Buderus Guss setzt mit dem Dienstleistungspaket Odin von Bosch Rexroth auf eine zustandsbasierte Wartung. Das rechtzeitige Erkennen potenzieller Hydraulikausfälle beim Formgießen vermeidet...

mehr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite