Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Industrial IoT> Smart Industry> Autos fahren

Supply-Chain-RisikomanagementDigitalisierung mit Hilfe künstlicher Intelligenz

KI

Unterbrechungen in der Lieferkette können einem Unternehmen erheblich schaden. Daher müssen diese auf Störungen möglichst schnell reagieren. Dazu überwacht ein Risiko-Managementsystem alle verfügbaren Informationen in Echtzeit und erstellt einen digitalen Supply-Chain-Zwilling.

…mehr

PLMAutos fahren

kann jeder, aber Autos kreieren und entwickeln, wie sieht es damit aus? Am Zeichentisch kriege ich mal nur eine Seitenansicht mit zwei Rädern und den Türen hin. Genügt - noch - für den kinderreichen Hausgebrauch. Zum Glück stehen der Automobilindustrie bessere Hilfsmittel zur Seite. Nicht nur für das Design, sondern vor allem auch für die Produktionskette. Cenit Systemhaus ist als Beratungs- und Softwarespezialist für die Optimierung von Geschäftsprozessen im Product Lifecycle Management, Enterprise Information Management und Application Management Outsourcing seit 1988 aktiv. Das Unternehmen aus Stuttgart beschäftigt heute über 720 Mitarbeiter weltweit. Es arbeitet unter anderem für Kunden wie Allianz, BMW, Daimler, EADS Airbus oder VW. Ein Großteil der Kunden kommt aus dem Mittelstand, dort insbesondere aus dem Umfeld der Automobilindustrie und dem Maschinenbau wie zum Beispiel Dürr, ISE, oder Emil Bucher.

sep
sep
sep
sep
Smart Industry: Autos fahren

Die Stuttgarter haben sich im Verbund mit ihren Kooperationspartnern Dassault Systèmes und SAP zu einem der führenden Beratungs- und Softwareunternehmen im Product Lifecycle Management (PLM) entwickelt. Das Angebot reicht von der Auswahl geeigneter PLM Software, über die Prozesskettenberatung und Einführungen von PLM Lösungen beim Kunden bis hin zu umfassenden Service-Leistungen. Auch im Enterprise Information Management (EIM) ist die Reputation als größter europäischer File Net Partner hervorzuheben. Dort arbeiten die Stuttgarter vor allem für Finanzdienstleister, Versorger und Handelsunternehmen im Business Process- und Dokumenten Management.

Anzeige

Gestützt wird die Entwicklung des Unternehmens durch die Erfolgsbilanz im Application Management Outsourcing.ee

Anzeige
application/pdf
983.9 KB
Nähere Informationen zu Fastip
application/pdf
1.1 MB
Nähere Informationen zu Fastsurf
application/pdf
851.1 KB
Nähere Informationen zu Fastcurve
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

IoT und ARPTC baut Partnernetzwerk für ThingWorx aus

PTC baut sein Partnernetzwerk für ThingWorx, der Plattform für industrielle Innovation, in Zentraleuropa weiter aus.

…mehr
Hannover Messe 2018: Schnellere Innovation mit PLM aus der Cloud

Hannover Messe 2018Schnellere Innovation mit PLM aus der Cloud

T-Systems stellt auf der Hannover Messe ihre umfassende PLM Cloud vor, die seit Anfang des Jahres produktiv läuft. Die Lösung für Product Lifecycle Management (PLM) aus der Cloud kombiniert eine einzigartige Vielfalt an PLM-Systemen mit einem durchgängigen Prozess und Support für die Anwender sowie der Datensicherheit eines deutschen Rechenzentrums.

…mehr
3D-Druck von Metallbauteilen

Additive Fertigung in MetallMetallbauteile aus dem 3D-Drucker

In der Zukunft werden metallische Bauteile nicht nur gedreht, gefräst oder lasergeschnitten, sondern auch gedruckt werden. In der additiven Fertigung ist DMG Mori bereits seit 2013 mit dem Laserauftragsschweißen mittels Pulverdüse erfolgreich. Mit der Einbindung der Realizer-Produkte erschließt sich das Unternehmen den Zugang zum „Selective Laser Melting“ (SLM) und positioniert sich als globaler Full-Liner für die additive Fertigung von metallischen Bauteilen.

…mehr
PLM: Bombardier und Siemens kooperieren

PLMBombardier und Siemens kooperieren

Bombardier, der weltweit führende Hersteller von Zügen und Flugzeugen, arbeitet mit Siemens zusammen, um das Teamcenter-Portfolio für Product Lifecycle Management (PLM) auszubauen. Ziel ist es, eigene Engineering-Prozesse für die Produktentwicklung, -herstellung und den Support zu optimieren.

…mehr
Book Release: „Digitalisierung auf mittelständisch“

Book Release„Digitalisierung auf mittelständisch“

Viele deutsche Mittelständler verspüren derzeit diese unbestimmte Angst: Die Entwicklung bei Industrie 4.0, Digitalisierung und Big Data rast an uns vorbei und überrollt unser traditionelles Geschäft. Der Unsicherheit und dem Wissensbedarf, wie das Thema anzugehen ist, begegnet PROCAD-Geschäftsführer Raimund Schlotmann in seinem neuen, praxisnahen Buch „Digitalisierung auf mittelständisch“ 

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung