Konstruktionssoftware

800.000 Euro pro Jahr einsparen

könnten laut einer Studie von Marketing Essentials vor allem mittelständische Unternehmen, die die Vorteile von digitaler Produktentwicklung nutzen. Wie man sich dieser Thematik nähern kann, will das Kompendium „Digital Prototyping – Potenziale für eine effizientere Produktentwicklung“ von Autodesk erläutern. Der 40 Seiten umfassende Leitfaden informiert über die wirtschaftlichen Vorteile und Chancen einer durchgängigen digitalen Produktentwicklung.

Mit Beiträgen über Konstruktion, Simulation, Visualisierung, Industriedesign, Datenmanagement und Kommunikation werden alle Phasen des Digital Prototypings praxisnah verbunden. Zu Wort kommen darüber hinaus Unternehmen, die bereits virtuelle Prototypen erfolgreich einsetzen und damit Kosten und Zeit einsparen. Das Kompendium soll dem Leser die Technik transparent mach und das wirtschaftliche Potenzial durchgängig digitaler Arbeitsmethoden für alle Unternehmensgrößen aufzeigen. „Studien führen zu dem Ergebnis, dass momentan nur die Elite der Fertigungsindustrie digitale Prozesse gut beherrscht. Das bedeutet, dass eine Mehrzahl der Unternehmen im Bereich der digitalen Produktentwicklung noch Nachholbedarf hat beziehungsweise viel ungenutztes Potential vorhanden ist. Unser Kompendium soll einen Beitrag dazu leisten, die Chancen der digitalen Produktentwicklung aufzuzeigen, damit die mitteleuropäischen Maschinenbauer ihren Vorsprung weiter ausbauen können“, betont Burkhard Hörnig, Marketing Solution Manager MCAD bei Autodesk. sg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Konstruktionssoftware

Topologie-Optimierung

Berechnung und Simulation in unmittelbarer Reichweite des Konstrukteurs, diesen Trend hin zu tief integrierten CAD-CAE-Prozessketten unterstützt Dassault Systèmes Solidworks und DPS Software bereits seit Jahren.

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Fertigungstechnik

Volles Haus bei Tebis

Unter dem Motto „Technologietage im Zeichen von 4.0“ veranstaltete der CAD/CAM-Spezialist Tebis sein Kundentreffen Ende Juni. Der Zuspruch war erstaunlich: Rund 600 Teilnehmer an zwei Tagen belegten, dass der Software-Hersteller die richtigen Themen...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite