Kommunikationsplattfrom für ERP

Kooperationsplattform für Maschinen- und Anlagenbau

Im Januar 2007 wurde die Myopenfactory eG an der RWTH Aachen offiziell gegründet. Myopenfactory ist eine branchen- und herstellerneutral entwickelte Kommunikationsplattform, über die geschäftliche und technische Daten standardisiert zwischen ERP-Systemen verschiedener Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau ausgetauscht werden können. Namhafte IT-Unternehmen wie Siemens, T-Systems, Psipenta oder Proalpha gehören dem Konsortium bereits an. Mehrere mittelständische Unternehmen haben sich bereits für die Nutzung der Plattform entschieden. Sie stellt beispielsweise für Psipenta-Anwender eine wichtige Erweiterung der Workflow- und Multisite-Geschäftsprozesse im ERP-System dar. So wird eine direkte Anbindung an Kunden, Lieferanten und Partner ermöglicht.

Laut Professor Dr.-Ing. Günter Schuh, Gründer der Initiative und Aufsichtsratsvorsitzender der Genossenschaft, stärkt die überbetriebliche Kooperationsplattform nachhaltig die Wettbewerbsfähigkeit des Maschinen- und Anlagenbaus und damit die des Standorts Deutschland. Weitere Informationen sind unter http://www.myopenfactory.de abrufbar. sg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Branchen-ERP

OEM-Vorgaben im Griff

Automobilzulieferer müssen einerseits die eigenen Planungs- und Fertigungsprozesse im Griff zu haben, andererseits vor allem die steigenden Anforderungen der OEMs erfüllen. Ohne leistungsstarke informationstechnische Strukturen ist das kaum mehr...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite