Industrieller Thermodrucker

Einer für die Etikette

Gute Umgangsformen stehen auch Thermodruckern gut zu Gesicht. Besonders wenn sie Etiketten, Tickets oder Anhänger ganz sauber bedrucken sollen. Aber auch wenn es weniger fein zugeht – wie in industrieller Umgebung – sind die Thermodrucker von Toshiba eine gute Wahl. Gerade bei großen Stückzahlen.

Ein robustes Stahlgehäuse schützt die neuen Geräte der B-SX Serie, die mit einer Druckbreite von 3 bis 6,7 Zoll arbeiten. Alle Drucker dieser Serie drucken sowohl im Thermo- wie im Thermotransfer-Verfahren. Das LCD- oder LED-Display und die benutzerfreundliche Materialführung erleichtern die Bedienung. Bei Druckgeschwindigkeiten von bis zu 10 Zoll (254 mm) pro Sekunde sind diese Geräte ideal für alle Industrieanwendungen. Eine serielle Schnittstelle und ECP Port (Centronics) sind Standard, andere Anschlussmöglichkeiten wie USB, LAN sowie PCMCIA optional erhältlich. Das sind alles bekannte Anschlussmöglichkeiten, die neue Serie bietet aber mehr: Internet-, FTP- und XML-Kompatibilität sowie E-Mail-Fähigkeit und sogar einen Basic Command Interpreter für eigene Programmcodes. Der Nutzen? Ferngesteuertes Drucken, kosteneffiziente Integration von Software durch den standardisierten Datenaustausch per XML (Extended Markup Language) sowie ferngesteuertes Installieren von Etikettenformaten und Updates sind nur einige Beispiele.sg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Logimat

Drucklösungen für die Logistik

Toshiba Tec zeigt auf der Logimat sein umfassendes Portfolio an Drucklösungen, die für die vielfältigen Anwendungen in der Logistik konzipiert sind. Diesjähriges Highlight ist der neue Drucker Toshiba B-EX4D, der im Thermodirektverfahren bei...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite