ERP-Systeme

Eine Kampfansage

lässt Fauser ertönen, wenn es innerhalb von Geschäfts- und Produktionsprozessen um die Verschwendung von Ressourcen geht. Mit den Jobdispo-Lösungen und ihren Softwaremodulen sorgt das Unternehmen aus Gilching für Transparenz, Produktivität und Effizienz. So auch bei zwei in Wiener Neustadt ansässigen Firmen, die sich für die Software nach eigener Aussage aufgrund der einfachen Bedienung, der Flexibilität und der Durchgängigkeit entschieden haben – und nicht zuletzt auch wegen der Echtzeitfertigungsplantafel Jobdispo MES.

Zunächst wurde die Software auf dem zentralen Server mit zwei Mandanten und Schnittstellen zu den Programmen für die Finanzbuchhaltung und der Personalzeitverwaltung installiert. Eine fünftägige Schulung in den Bereichen Faktura, Auftragsverwaltung, Kalkulation und Arbeitsplanung mit anschließender Anwendungsphase folgte. Desgleichen für die Bereiche Fertigungsplanung, Lager und Beschaffung. Abschließend erfolgte ein zweitägiges Feintuning.

Und die Österreichischen Anwender sind zufrieden: Die Geschäftsführung sehe auf einen Blick „was los ist“, ohne auf Auswertungen warten zu müssen. Alle Mitarbeiter hätten den gleichen Wissensstand und könnten sich so kontinuierlich verbessern. Und die Kunden freuten sich auch: Termintreue und Vorhersagegenauigkeit wären erhöht worden. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Leitfaden

Hilfe bei ERP-Auswahl

Godesys bringt eine aktualisierte Version seines ERP-Knigge heraus. Ziel des Ratgebers ist es, Unternehmen bei der Wahl des richtigen ERP-Systems zu unterstützen. 

mehr...
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite