ERP-Software für den Maschinen- und Anlagenbau

Ganz international

zeigte sich das PSI-Tochterunternehmen Psipenta mit dem Release 7.1.1 seiner ERP-Software Psipenta.com auf der Systems: Neben den Standardsprachen Deutsch und Englisch, werden nun auch Schwedisch, Niederländisch und Französisch sowie Tschechisch, Polnisch, Ungarisch und demnächst auch Rumänisch angeboten.

Im Fokus der Weiterentwicklung standen außerdem branchenspezifische Funktionen für Serien- und Auftragsfertiger in den Kernbranchen Maschinen- und Anlagenbau sowie der Automobilindustrie. Jahrelange Programmierung und viele Neuentwicklungen aus Forschungsprojekten sowie durch Kunden spezifizierte Themen wurden im neuen ERP-Standard umgesetzt, betonten die Berliner. Neben klassischen Automotive-Funktionen für die Serienfertigung wie Kuppelproduktion, Chargenrückverfolgung und einer Reihe von SCM-Erweiterungen, wurden außerdem neue branchenspezifische Tools für den Maschinen- und Anlagenbau integriert. So wurde beispielsweise die Multisite-Intercompany-Lösung um zentrale Funktionsbausteine erweitert, ein Engineering Change Management (ECM) für das Auftragsmanagement entwickelt sowie die das Branchenpaket Psipenta Plus mit den Anwendungsbausteinen, der Capable-to-Promise Lieferterminierung (CTP), der Rückstandsauflösung durch Dynamischen Produktionsabgleich (DPA) und der Einkaufssynchronisation (EKS), in den Standard übernommen. In der nächsten Entwicklungsstufe soll dieses Paket zu einem integrierten APS-System (Advanced Planning and Scheduling) ausgebaut werden.

Anzeige

Darüber hinaus kommt eine neue Online-Dokumentation auf Basis moderner Wiki-Technologie zum Einsatz. Mit einer neu geschaffenen URL-Schnittstelle können alle Anzeigefunktionen vom ERP aus externen Anwendungen durch einfaches Anklicken eines Links aufgerufen werden. sg

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

ERP-Software

Weniger Klicks, mehr Effizienz

Sage veröffentlicht ein neues Release der Unternehmenssoftware 100c. Durch die neue Benutzeroberfläche lassen sich Aufgaben laut Hersteller mit deutlich weniger Klicks erledigen. Darüber hinaus verkürze die übersichtlichere Gestaltung die...

mehr...

Cloud/ERP

Cosmo in der Cloud

Die Cosmo Consult-Gruppe, Europas größter Microsoft ERP-Partner, hat seit dem 30. Juni 2016 den Status eines Microsoft Cloud Solution Providers (CSP). Erste Aufträge konnte Cosmo Consult nun bereits vermelden.

mehr...
Anzeige

ERP-System

Gut beraten - gut gewählt

Die Hermann Paus Maschinenfabrik GmbH in Emsbüren will mit einer seit November 2015 laufenden Einführung des ERP-Systems von der ams-group die im Auswahlverfahren ermittelten Nutzenpotenziale heben.

mehr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite