ERP-Design

Sein oder Design

fragen sich immer mehr Autokäufer. Doch dass Design durchaus auch ein positiver Kostenfaktor sein kann, beweist eine Studie von IFS. Sie belegt, dass gutes Softwaredesign ein entscheidender Faktor für Produktivitätssteigerung ist.

Im Auftrag des Unternehmenssoftware-Anbieter wurden über 1.000 IT-Anwender über ihre Erfahrungen befragt. Über ein Drittel der Studienteilnehmer gab an, dass das Internet die intuitivste Anwendung bietet. Nur jeder fünfte Befragte war der Meinung, dass Unternehmenssoftware ebenso einfach zu nutzen ist. Diese rangiert damit deutlich hinter Internet und E-Mail-Lösungen (27 Prozent).

Fast 65 Prozent der Umfrageteilnehmer bestätigten, dass die Bedienbarkeit einen primären oder sekundären Faktor bei der Wahl ihrer Unternehmenssoftware darstellt. Die Anwender definieren dabei die Nutzbarkeit danach, inwieweit die Software ihre Arbeit erleichtert und in welchem Grad die Lösung unmittelbar, ohne Zuhilfenahme von Handbuch oder Training, verstanden werden kann. Für etwa 60 Prozent der Befragten ist die Bedienung ihrer aktuellen Unternehmenssoftware eher schwierig, sehr schwierig oder gar extrem schwierig. „Gutes Design von Unternehmens-Anwendungen enthält Elemente wie Suche, Networking, einfache Navigation und Individualisierung. Die optimierte Bedienung einer Unternehmens-Anwendung kann sich tatsächlich auf den Umsatz auswirken, denn die Mitarbeiter werden effizienter und produktiver, da es einfacher ist, die entsprechenden Aufgaben zu erledigen“, erklärt Alastair Sorbie, CEO von IFS. hs

Anzeige
Anzeige
181.0 KB
Usability ResearchThe Increasing Importance of usability in enterprise software

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite