ERP-System

Altsystem abgelöst

Das PSI-Tochterunternehmen PSI Automotive & Industry wurde von der Amsbeck-Maschinentechnik mit der Implementierung des ERP-Systems Psipenta im eigenen Werk sowie bei der Amsbecker Beton Guss beauftragt.

Psipenta löst das bislang bestehende Altsystem ab. Die Lieferung umfasst die Module Auftragsmanagement und Kontaktmanagement, Manufacturing-Execution-System(MES)-Komponenten, Betriebsdatenerfassung und die mobile Lösung sowie Datawarehouse/Business Intelligence (DWH/BI), Exportabwicklung und Finance. PSI konnte im Auswahlverfahren mit seinem umfangreichen Know-how um die produktionstypischen Anforderungen bei Anlagenbauern und Serienfertigern punkten. Mit der Einführung des neuen ERP-Systems soll eine höhere Transparenz der Fertigungsprozesse und der gemeinsamen Wertschöpfung der verbundenen Unternehmen erzielt werden.

Amsbeck-Maschinentechnik mit Sitz in Everswinkel bietet seit 1982 Fliehkraftkupplungen, Fliehkraftbremsen, Aufsteck- und Anflanschgetriebe. Die 1922 gegründete Amsbeck Beton-Guss in Sassenberg entwickelt, produziert und vertreibt Betonfertigteile und Straßenkanalgussartikel sowie Artikel für den Baumschutz. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

MES-/ERP-Systeme

Stairway to Smart Factory

Vom ERP-System bis zur Smart Factory ist es ein weiter Weg, der mit vielen Schnittstellen gepflastert ist. Das fränkische Maschinenbauunternehmen FMB ist mit einer Psipenta-Lösung bereits vor Jahren gestartet und hat nun weitere Schritte in Richtung...

mehr...

Service-App

ERP-Funktionen mobil nutzen

PSI Automotive & Industry GmbH (ehemals Psipenta) präsentiert auf der Cebit eine Service-App für die Abwicklung einer kompletten Vorfallbearbeitung, von der Erfassung des Vorfalls über die Ersatzteillieferung bis hin zur Abrechnung der...

mehr...
Anzeige

Gesamtanlageneffektivität auswerten und verbessern

Eine wichtige Kennzahl zur Messung der Wertschöpfung einer Produktionsanlage ist die Overall Equipment Effectiveness (OEE), die hierzulande Gesamtanlageneffektivität (GAE) genannt wird. Da erfolgreiche Verbesserungsansätze in der Produktion abhängig von einem zeitnahen Informationsaustausch über die GAE sind, bietet der Kennzeichnungsanbieter Bluhm Systeme seinen Kunden entsprechend vernetzte Soft- und Hardwarelösungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Kameragestützte Laserbeschriftung mit CPM
Der Einsatz von Vision-Systemen zur Bilderfassung und -verarbeitung ist ein wichtiges Werkzeug zur Prozesskontrolle und -optimierung. Entsprechend der Objektvielfalt bietet ACI kundenspezifisch angepasste Kameralösungen an.

 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Produktdatenmanagement

Stimmige Daten für alle

Wie stellt der rein kundenspezifisch arbeitende Werkzeug-, Modell- und Formenbau sicher, dass Produktentwicklung und Auftragssteuerung mit einheitlichen Daten arbeiten? Die Ausgangsbasis dafür könnte kaum anspruchsvoller sein.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite