Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Service> SCOPE-Gewinnspiel

Das ist die Preisfrage im April und Mai:

Welche Dreheinheiten-Baureihe von IEF-Werner ist hier abgebildet?

1) DT 18/100
2) DT 80/100
3) DT 100/140

Die Lösung verbirgt sich in dieser Bildergalerie zur Magnetbestückung der Rotoren von Synchron-Servomotoren bei SEW-Eurodrive.

Diese Preise gibt es im April und Mai zu gewinnen:

2-mal 1 Bausatz varikabo von Variobot

Der variable Kabelbinderbot folgt zielstrebig einer Linie, einer Taschenlampe oder der Hand. Unterhalb der Lampe oder der Hand stoppt varikabo plötzlich – oder ergreift er doch die Flucht? Der innovative Roboterbausatz ermöglicht eine ungeahnte Funktionsvielfalt und bietet Kindern einen spannenden und spielerischen Einstieg in die Welt der Elektronik.

Ein patentierter Sensorverbund lässt varikabo besonders sensibel auf seine Umwelt reagieren. Mit Hilfe eines Wahlschalters und durch das unterschiedliche Ausrichten der drei Helligkeitssensoren erforschen Kinder zwölf spannende Verhaltensweisen. Der Mini-Roboter bewältigt selbstgebaute Hindernisparcours, schiebt Bausteine vor sich her oder folgt einem Gegenstand in bestimmtem Abstand. Alle Funktionen werden mit wenigen Handgriffen direkt am Roboter eingestellt und benötigen keine Programmierung. Varikabos Augen-LEDs zeigen, wie er sich fühlt: Hat er es eilig oder ist er auf der Flucht, so leuchten sie rot, fühlt er sich wohl und bleibt er z. B. unter der Hand stehen, so leuchten sie blau.

Mit zahlreichen Abbildungen beschreiben die aufwendig gestalteten Bauanleitungen detailliert und sehr anschaulich den Aufbau der Bausätze. Die Experimentieranleitung erklärt das Einstellen der verschiedenen Funktionen und Verhaltensweisen und erläutert die Funktionsweise der Steuerschaltungen.

Wie wir Menschen verfügt auch varikabo über eine relative Helligkeitswahrnehmung, um sich an die Umgebungsbedingungen anzupassen. Damit können sie ihre Fahrtrichtung und Geschwindigkeit präzise regulieren und das Verhalten von einfachen Lebewesen nachahmen. Das Gehirn der Mini-Roboter besteht lediglich aus zwei Transistoren. Sie verstärken die Sensorsignale und steuern die Motoren. Jeder noch so kleine Helligkeitsunterschied in varikabos Blickfeld wird in eine entsprechende Bewegung umgewandelt. Indem die Sensoren nach unten, vorne oder oben ausgerichtet werden, nehmen die kleinen Bots Kontraste am Untergrund, vor sich oder über sich wahr und reagiert unmittelbar darauf.

Der neue varikabo von Variobot ist ein Lötbausatz für Kinder und Jugendliche ab zehn bis zwölf Jahre und alle Junggebliebenen. Für den etwa zweistündigen Aufbau wird ein Lötkolben benötigt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Schicken Sie die Lösung mit dem Stichwort „April/Mai-Gewinnspiel“ an scope-redaktion@weka-businessmedien.de.

Einsendeschluss ist der 31. Mai.

Viel Glück beim Mitspielen!

Vielen Dank für Ihre Teilnahme am Gewinnspiel des letzten Monats!

 

Die Lösung im Februar/März lautete:

3) 300 km/h

 

Wir gratulieren den Gewinnern und Gewinnerinnen herzlich zu ihren Preisen:

 

----------------------------------------------

 

Andrea Hielscher

erhält 1 Musik-Box IR80MBT von Hama


Musik box

 

Lena Frick und Wilfried Jahn

erhalten je 1 Exemplar von „Geschichte des Motorsports“ von Jörg Walz aus dem Verlag Delius-Klasing


Geschichte des Motorsports

 

Herzlichen Glückwunsch!

Sondernewsletter 2018

SCOPE ONLINE Newsletter

SCOPE Online Newsletter bestellen

Unser Newsletter informiert Sie kostenlos über die wichtigsten Neuigkeiten aus der Industrie, die Sie mit der gedruckten Ausgabe nicht oder später erhalten.

SCOPE ONLINE IN SOCIAL NETWORKS