Röhm erweitert Geschäftsführung

Mara Hofacker,

Dr. Till Scharf ist Teil der Doppelspitze

Der Spann- und Greiftechnikspezialist Röhm hat zum 1. April 2019 die Konzerngeschäftsführung erweitert: Dr. Till Scharf bildet zusammen mit Gerhard Glanz die neue Doppelspitze des Unternehmens.

Verstärkt künftig die Geschäftsleitung von Röhm: Dr. Till Scharf. © Röhm

Das Ressort von Herrn Dr. Scharf umfasst die Geschäftsbereiche Logistik, Entwicklung, Konstruktion sowie Produktion.

Nach seinem Ingenieurstudium an der Universität Stuttgart und Projekten am Fraunhofer Institut für Produktionstechnik promovierte Herr Dr. Scharf an der Universität Clausthal. Herr Dr. Scharf war in seiner beruflichen Laufbahn in verschiedenen leitenden Funktionen bei marktführenden Unternehmen und Konzernen im Bereich Industrie und Automotive tätig.

„Wir konnten mit Herrn Dr. Scharf einen international erfahrenen und in der Vergangenheit höchst erfolgreichen Kapitän an Bord holen, mit dem wir die anstehenden Optimierungsaufgaben in unserer Firmengruppe noch schneller und effizienter zur Umsetzung bringen werden“, so CEO und Mitgesellschafter Gerhard Glanz.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Pneumatische Schnellspanner

Pneumatisch gut gespannt

Pneumatische Schnellspanner fixieren Werkstücke zur Bearbeitung, positionieren Vorrichtungen oder halten Formen zusammen. Damit erleichtern sie nicht nur das Handling, sondern erlauben auch voll automatisierte Prozesse. Ganter bietet dafür gleich...

mehr...

Sozialprojekt

Inklusion statt Exklusion

Der Spann- und Greiftechnikspezialist Röhm unterstützt mit Überzeugung die Ziele einer gelungenen Inklusion zwischen Menschen mit und ohne Behinderung. Das Inklusionsprojekt zwischen den Werkstätten der Lebenshilfe in Heidenheim und Giengen und dem...

mehr...
Anzeige

Gesamtanlageneffektivität auswerten und verbessern

Eine wichtige Kennzahl zur Messung der Wertschöpfung einer Produktionsanlage ist die Overall Equipment Effectiveness (OEE), die hierzulande Gesamtanlageneffektivität (GAE) genannt wird. Da erfolgreiche Verbesserungsansätze in der Produktion abhängig von einem zeitnahen Informationsaustausch über die GAE sind, bietet der Kennzeichnungsanbieter Bluhm Systeme seinen Kunden entsprechend vernetzte Soft- und Hardwarelösungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Kameragestützte Laserbeschriftung mit CPM
Der Einsatz von Vision-Systemen zur Bilderfassung und -verarbeitung ist ein wichtiges Werkzeug zur Prozesskontrolle und -optimierung. Entsprechend der Objektvielfalt bietet ACI kundenspezifisch angepasste Kameralösungen an.

 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite