Überblick auf dem Display

Steuerungslösung für Reinigungsmaschinen

Eine intelligente Steuerungslösung für kleine bis mittelgroße Teilereinigungsmaschinen zeigte Rosink auf der Intec. Die neue Rosink Control Unit ist einfach in der Anwendung. Sie ermöglicht dem Anwender ganz neue Möglichkeiten, seine Reinigungsmaschine zu nutzen.

Steuerungslösung für kleine bis mittelgroße Teilereinigungsmaschinen: Rosink Control Unit

Der sichtbarste Unterschied stellt dabei das Touch-Panel an sich dar. Sämtliche Maschinenparameter lassen sich über dieses Panel einstellen, abrufen und kontrollieren.

Alte mechanische Steuerungskonzepte gehören jetzt, auch bei kleineren, sogenannten Werkstatt–Reinigungsanlagen, der Vergangenheit an. Während sich bei den großen Industriereinigungsmaschinen die elektronische Steuerung über Touch-Panels schnell durchgesetzt hat, wurde hingegen der Steuereinheit bei kleineren Anlagen nur geringe bis keine Aufmerksamkeit geschenkt. Bis heute werden diese größtenteils mechanisch und mit sehr geringen Einstellmöglichkeiten angeboten. So ist, zum Beispiel, ein detailliertes Energiemanagement oder die Optimierung der Leistungsfähigkeit und Verfügbarkeit der Maschine bisher mit solchen Steuerungssystem nicht möglich.

Energieverbräuche optimieren

Die neue Rosink Control Unit ist einfach in der Anwendung. Sämtliche Maschinenparameter lassen sich über dieses Panel einstellen, abrufen und kontrollieren. Diese visuelle Darstellung erleichtert dem Bedienpersonal das Arbeiten mit der Maschine enorm. Denn über das Display behält der Bediener zu jeder Zeit den Überblick über den derzeitigen Betriebszustand, er sieht z.B., wie lange der jeweilige Teilprozess oder aber der gesamte Reinigungsprozess benötigten.

Anzeige

Die Control–Unit ermöglicht es, Energieverbräuche zu optimieren. Dies wird nicht zuletzt durch die visuelle Abbildung der Reinigungszeiten oder der integrierten Wochenzeitschaltuhr gewährleistet. Vielmehr ist es durch die integrierte Diagnose möglich, Störungen schneller und einfacher, mittels visueller Mitteilung und Abbildung auf dem Display, zu erkennen, zu lokalisieren und zu beheben. Der integrierte Betriebsstundenzähler, mit seinen drei Aggregatszuständen Standby, Betrieb und Heizung, ermöglicht zum Beispiel eine exakte Analyse der Energiekosten und bietet somit auch eine Entscheidungsgrundlage über einen Dauer- oder Stop-and-Go-Betrieb der Reinigungsanlage. In der Konsequenz werden durch diese Funktionen minimale Stillstandzeiten bzw. eine erhöhte Produktivität sichergestellt.

Speichert zwölf Reinigungsprogramme

Insgesamt lassen sich bis zu 12 Reinigungsprogramme hinterlegen, die bei Bedarf in Sekundenschnelle ausgewählt werden können. Dies ist insbesondere dann hilfreich, wenn mit der Reinigungsmaschine unterschiedliche Werkstücke bzw. Werkstoffe gereinigt werden müssen. Eine spätere Funktionserweiterung und dessen Einbindung in die Rosink Control Unit, wie z.B. die Ergänzung eines Vollstromfilters, ist ohne großen Aufwand möglich.

Über eine Schnittstelle lässt sich die Maschine in das firmeneigene Netzwerk einbinden. Dadurch besteht die Möglichkeit, sämtliche Daten von einem Computer aus zu beobachten und auszuwerten. Ein integriertes Fernwartungstool gestattet es, bei entsprechenden Zugriffsberechtigungen, dass ein Rosink-Mitarbeiter sich mit der Maschine verbindet, um die Ursache für das Problem zu identifizieren und zu beheben. ee

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Horn auf der Intec 2019

Neue Geometrie zum Gewindedrehen

Horn erweitert das System Mini 108 mit einer neuen Geometrie zum Gewindedrehen. Sie eignet sich zum Drehen von metrischen ISO-Innengewinden im Teil- und Vollprofil. Die Spanformgeometrie ermöglicht kurze Späne auch bei schwer zerspanbaren sowie...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Twitterschau

Die Intec/Z auf Twitter

Heutzutage finden Messen nicht nur in den Hallen statt, sonern auch auf Twitter. ein Grund für uns, einmal einen Blick in das Soziale Medium zu werfen und das Messedoppel per Tweets Revue passieren zu lassen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite