Werkstückträger und Systembehälter

Thermoplastische Systemlösungen

für Produktion und Logistik sind die Spezialität von Polyplast Sander in Altdorf. Für die Automobilindustrie entwickelt der mittelständische Zulieferer beispielsweise Schutz- und Lackierabdeckungen für Karosserieteile sowie komplexe Werkstückträger und Systembehälter.

Beispiele aus der Palette bereits realisierter Lösungen sind etwa Zwischenlagen für Ladungsträger, die schwere Lkw-Kurbelwellen während des Materialflusses schützen, oder ­platzsparende Drehstapelbehälter für automatisierte Montagelinien. Durch den Einsatz moderner CAD/CAM-Systeme sind die mittelfränkischen Kunststoffexperten häufig in der Lage, einen objektspezifischen Werkstückträger oder eine maßgeschneiderte Sonderverpackung zu entwickeln, noch bevor das fertige Bauteil überhaupt in Serie geht. Vorausgesetzt, der Kunde stellt ihnen die Produktdaten rechtzeitig zur Verfügung.

Ganz klar, welchem Leitgedanken die Konstrukteure von Polyplast dabei folgen: Von Beginn an müssen die Anforderungen der Förder- und Montagetechnik des Kunden mit in die Entwicklungsarbeit einfließen. Das betrifft Fragen wie „Lässt sich der Behälter präzise positionieren?“ oder „Können die Werkstücke automatisch gegriffen werden?“ oder „Wie können wir durch konstruktive Optimierungen eine Taktzeitverkürzung erreichen?

Immer muss also ein Trägersystem, eine Schutzabdeckung oder eine Verpackung auf die spezifischen Produkteigenschaften und die Bedingungen der verwendeten Logistik- und Montagemittel angepasst sein. Erst so lässt sich auch eine höhere Durchlauf-Frequenz erreichen, die die Wettbewerbsposition des Kunden stärkt.

Anzeige

Wenn Sie einen Partner suchen, der diese kundenorientierte Denkweise beherzigt, dann dürften Sie bei den Mittelfranken gut aufgehoben sein. ms

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schmalz

Mit Greifern gegen Corona

Gerade jetzt sind Greifer vor allem bei Handhabungsaufgaben in sensiblen Bereichen gefragt. Das begreift der Greiferspezialist Schmalz mitunter als Chance und stellt neue Produkte vor.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite