Sterilisations-Tray

Immer schön sauber bleiben

sollten Komponenten für die Ophthalmo-Chirurgie wie Optiken oder Instrumente. Um diese filigranen Teile zuverlässig sterilisieren zu können, müssen sie nahezu kontaktlos und doch sicher von Sterilisations-Trays gehalten werden. Voraussetzung dafür sind sauber hergestellte Nestgeometrien. Als Partner für Ophthalmologen, Optometristen und Augenoptiker nutzt Oculus für die Komponenten seiner Binokularen Indirekten Ophthalmo Mikroskope daher die Erfahrung und das Fertigungs-Know-how von Lk-Mechanik.

Dessen Sterilisations-Trays bestehen aus Edelstahl mit Silikoneineinsätzen, in die sich die demontierten Einzelteile einklipsen lassen. Nach Herstellerangaben finden alle Komponenten eines Mikroskops auf jeweils einem Tray Platz. „Eine übersichtliche, direkt aufgelaserte Darstellung für die Bestückung erleichtert die Einsortierung und hilft unseren Zentralsterilisationen“, erklärt Günter Pfeiffer, der zuständige Produktmanager.

Eine Herausforderung stellte auch die Tray-Gestaltung dar – vor allem im Bereich der Halterungen für die Optiken. In enger Zusammenarbeit sei es schließlich gelungen, vertikale Aufnahmen zu realisieren, die ein optimales Abtropfen garantierten. Sterilisiert wird im fraktionierten Vakuum, sprich im Dampf-Autoklaven. Es entsteht dabei wechselweise Über- und Unterdruck, so dass sich alle Verbindungen bewegen. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Mensch-Roboter-Kollaboration

Cobots for Power

Seit über einem Jahr stapelt „James“ im Zwei-Schicht-Betrieb pro Tag 2.400 Verpackungseinheiten – ohne Pause, ohne Rast. In seinem Aufgabengebiet, der Palettierung von verpackten Kabelzweigkästen, konnte er in diesem Zeitraum die Prozesseffizienz...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite