Sensoren zur Arbeitssicherung

Aufpasser-Qualitäten

präsentieren die Schaltmatten, Schaltleisten und Safety Bumper von Mayser auf der diesjährigen Motek. Seit langem haben sie ihren festen Platz im Bereich der Arbeitssicherheit. In sicherheitskritischen Bewegungsbereichen schützen sie Bediener vor Gefahren, die von der Maschine ausgehen.

Die Sicherheitskomponenten des Ulmer Herstellers entsprechen den Anforderungen der Maschinenrichtlinie und der Kategorie 3 nach EN 954 beziehungsweise neuerdings EN ISO 13849. Auch in staubigen Umgebungen könne das einfache Prinzip taktiler Sensoren zuverlässig eingesetzt werden. Nahezu fehlerfreie Signalinterpretationen sollen demnach auch bei größeren Partikeln in der Luft gewährleistet sein.

Das Unternehmen hat sich als Lieferant hochwertiger Einklemmschutzsensoren auch in der Fahrzeugtechnik sowie der Medizin- und Gebäudetechnik etabliert. Die Schaltmatten werden zur Bereichsabsicherung von Maschinen, Über- und Durchgängen in der Fördertechnik sowie als Hintertretschutz, beispielsweise bei Unfallschutzlichtgittern an Pressen eingesetzt. Schaltleisten dagegen, sichern Quetsch- und Scherkanten, wie sie an beweglichen Elementen im Maschinenbau, zum Beispiel an Maschinenhubtoren und -schutztüren vorkommen, gegen Einklemmgefahren ab.

Safety Bumper eignen sich nach Angaben des Herstellers vor allem für Bereiche, die unterschiedliche Nachlaufwege aufweisen – zum Beispiel zur Kollisionsabsicherung fahrerloser Transportfahrzeuge. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Vision-Sensoren

Mit dem Roboter auf du und du

Sensopart erweitert seine Vision-Sensorreihe Visor um einen speziell für Robotikanwendungen konzipierten Sensor. Über ein URCap-Softwarepaket ermöglicht der neue Visor Robotic eine direkte Kommunikation mit UR-Robotersystemen.

mehr...

Vollautomatische Vereinzelung

Griff in die Kiste

Der MiniPick3D von Isra Vision erkennt Objekte von nur wenigen Kubikmillimetern nun auch in kleinen Behältern. Das System verfügt über einen neuen Vier-Kamera-Sensensor zur Bauteil-erkennung und ermöglicht so den vollautomatischen Griff in die Kiste.

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

Luftspaltsensoren

Drei Sensoren für kurze Distanzen

Die ISA3-Serie von SMC umfasst nun drei Typen von Spaltsensoren: Zu den vorhandenen Typen G mit einer Abfragedistanz von 0,02 bis 0,15 mm und H mit einer Abfragedistanz von 0,05 bis 0,3 mm ist mit dem Typ F der Nennbereich von 0,01 bis 0,03 mm neu...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Vorausschauende Wartung

Odin sieht alles voraus

Europas führender Bremsscheibenhersteller Buderus Guss setzt mit dem Dienstleistungspaket Odin von Bosch Rexroth auf eine zustandsbasierte Wartung. Das rechtzeitige Erkennen potenzieller Hydraulikausfälle beim Formgießen vermeidet...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite