Sensoren zur Arbeitssicherung

Aufpasser-Qualitäten

präsentieren die Schaltmatten, Schaltleisten und Safety Bumper von Mayser auf der diesjährigen Motek. Seit langem haben sie ihren festen Platz im Bereich der Arbeitssicherheit. In sicherheitskritischen Bewegungsbereichen schützen sie Bediener vor Gefahren, die von der Maschine ausgehen.

Die Sicherheitskomponenten des Ulmer Herstellers entsprechen den Anforderungen der Maschinenrichtlinie und der Kategorie 3 nach EN 954 beziehungsweise neuerdings EN ISO 13849. Auch in staubigen Umgebungen könne das einfache Prinzip taktiler Sensoren zuverlässig eingesetzt werden. Nahezu fehlerfreie Signalinterpretationen sollen demnach auch bei größeren Partikeln in der Luft gewährleistet sein.

Das Unternehmen hat sich als Lieferant hochwertiger Einklemmschutzsensoren auch in der Fahrzeugtechnik sowie der Medizin- und Gebäudetechnik etabliert. Die Schaltmatten werden zur Bereichsabsicherung von Maschinen, Über- und Durchgängen in der Fördertechnik sowie als Hintertretschutz, beispielsweise bei Unfallschutzlichtgittern an Pressen eingesetzt. Schaltleisten dagegen, sichern Quetsch- und Scherkanten, wie sie an beweglichen Elementen im Maschinenbau, zum Beispiel an Maschinenhubtoren und -schutztüren vorkommen, gegen Einklemmgefahren ab.

Safety Bumper eignen sich nach Angaben des Herstellers vor allem für Bereiche, die unterschiedliche Nachlaufwege aufweisen – zum Beispiel zur Kollisionsabsicherung fahrerloser Transportfahrzeuge. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

The Summit

Schlüsselübergabe bei ifm

Die Gesellschafter der Siegener ifm-Töchter feierten bei der offiziellen Schlüsselübergabe gemeinsam mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft den Abschluss des Bauprojekts The Summit im Siegener Gewerbegebiet Martinshardt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite