Palettierer für kleine Trays

Dünner, dünner – besser, besser

Es ist so eine Art Wettrüsten: Die Materialdicke von Trays zur Zuführung kleiner, empfindlicher Teile und Baugruppen in Montage- und Fertigungsautomaten wird immer dünner. Ob und wie weit das Sinn macht sei mal dahin gestellt, fest steht, dass ein Palettierer mit dieser Sparwut mithalten muss. Nicht gespart hat deshalb Grässlin an dem Know-how, das in seiner neuen Palettierstation PS 05 steckt.

Die packt auch dünne und forminstabile Trays und Blister und reicht sie sauber an. Wie aus diesem Hause gewohnt, ist die Anlage natürlich modular aufgebaut, so dass Sie bestimmen können, was Sie genau brauchen und was nicht: Alles komplett mit Schaltschrank-Unterbau und Werkstück Handling oder etwa als Tischmodell ohne das Handling. Zwar erfolgt die Beschickung mit den kleinen und leichten Trays immer von Hand, doch weitere Ab- und Aufstapelmodule oder Stapelwechselmodule sorgen dafür, dass Sie nicht ständig neben der Maschine stehen müssen, sondern sie auch mal ein paar Stunden alleine lassen können. Ein weiterer Vorteil ist die geringe Stellfläche des Palettierers von gerade mal einem Quadratmeter. Damit passt er auch in die kleinste Ecke, die ja bekanntermaßen immer am Anfang oder am Ende der Linie ist.mm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Palettiersysteme

Noch mehr Individualität

verspricht die neue Palettierstation ps10 von Grässlin Automationssysteme. Nach Angaben des Unternehmens ermöglicht diese Trayhandling mit oder ohne Werkstückhandling sowie automatische oder manuelle Zu- oder Abführung der Traystapel.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite