Montageautomat

Montageautomaten nach Kundenwunsch

zu realisieren, hat sich Weiss Sondermaschinentechnik zum Programm gemacht. Und das Unternehmen verspricht auch in seinem Prospekt, dass es diesen individuell zusammengestellten Automaten in sechs Wochen zu einem unschlagbaren Preis liefert.

Da wäre zunächst der Grundkörper in verschiedenen Varianten und Abmessungen. Es folgt als Basis-Komponente der Rundschalttisch mit allem Drum und Dran wie Antrieb, Drehgeber, Kurve, drehende Platte, Antriebscheiben für Horizontal- und Vertikal-Hub. Nächstes Bauteil ist das Einleger-Modul, bei dem präzise Kugelumlaufführungen und eine integrierte Crash-Sicherung für schnelle und sichere Pick&Place-Bewegungen sorgen. Als Zusatzmodule gibt‘s dann noch ein Hub- und ein Press-Modul, die beide zeitlich parallel zum Horizontalhub des Einleger-Moduls arbeiten.rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Pick & Place

Anders als andere

Einen neuen Kraftzwerg bietet das Unternehmen Weiss. Das neue Pick & Place HP 70 ist nur 60 Millimeter breit. Auf den ersten Blick schon sieht man, warum: Die beiden Achsen laufen nicht wie sonst üblich senkrecht zueinander.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite