Mikrowerkzeuge

Werkzeug statt Presslufhammer

So ähnlich sieht es aus, wenn Sie die Präzisions-Miniatur-Handwerkzeuge von Kager mit Uhrmacherwerkzeugen vergleichen. Letztere wirken da schon mal so grob wie ein Presslufthammer. Speziell für die Mikromontage von Hand, Mikroinstrumentenbau oder Mikroelektronik konzipiert, brauchen Sie für die Kleinen aus Dietzenbach zumindest eine Lupe, besser ein Mikroskop.

Im Katalog finden Sie beispielsweise ein komplettes Set mit Werkzeughalter und verschiedenen Einsätzen wie Mikro-Nadel, -Messer, -Meißel, -Haken, -Spiegel und -Messskala. Eben alles Mikro. Auch Spiralbohrer mit einem zarten Durchmesser von 0,03 Millimeter müssen Sie anderswo lange suchen. Die zugehörige Bohrmaschine allerdings nicht, die finden Sie ein paar Seiten später im Katalog. Anreißwerkzeuge sind dort ebenso aufgelistet wie Mikro-Prüfspitzen, -Zangen und -Scheren. Alles was Sie für den Vorstoß in den mechanischen Mikrokosmos brauchen ist für die Dietzenbacher eine Kleinigkeit.mm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kaltluftstab

Werkstücke mit Kaltluft kühlen

Ohne den Einsatz von Kühlmedien sind viele Be- und Verarbeitungsprozesse in der Industrie nicht durchführbar. Die Verwendung flüssiger Kühlmittel ist allerdings mit allerlei technischen und gesundheitlichen Negativeffekten behaftet.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite