Großbleche-Lagersystem

Schneller Zugriff

Wenn sich das Gewicht von Blechen in Tonnen bemisst und ihre Größe 16 Quadratmeter beträgt, muss das Lagersystem einiges aushalten, und zudem trotz der gewaltigen Dimensionen eine schnelle und sichere Be- und Entladung gewährleisten. Elbetec hat deshalb das modular aufgebaute Fächersystem Hydro entwickelt, das diesen Anforderungen gerecht wird. Davon überzeugten sich auch die Einkäufer und Anwender der renommierten Werft Abeking & Rasmussen (A & R) in Lemwerder, die neben Yachten auch Fahrzeuge für Marine und Küstenwache baut.

Um den Lagerplatzbedarf zu reduzieren, die Transportwege zu verkürzen und damit die Nebenzeiten zu minimieren, installierte A & R ein Regalsystem, in dem Bleche aus verschiedenen Werksteilen auf kleinstem Raum konzentriert wurden. Das Lagersystem in Lemwerder besteht aus zwei rückseitig ineinander verschachtelten Geräten. Das heißt, zwei hydraulisch bewegten schrägen Fächerregalen, mit jeweils zehn Fächern, von denen jedes einzelne 16 Tonnen Last tragen kann. Da der Boden unter den niedrigsten Ebenen mit genutzt wird, entstanden so 22 Lagerstellen für Bleche mit Abmessungen von bis zu 8 x 2 Metern. Über eine zentrale Hydraulik versorgt, bewegen auf jeder Seite vier schwere Zylinder mit kräftigen Stößeln jeweils einen Auflagearm nach dem anderen schräg von oben nach unten. Für die Synchronisierung dieser Bewegungen sorgen Lasersensoren, die zylinderweise die Lage der Auflagearme an die Steuerung melden und dort das Anfahren der zugehörigen Proportionalventile auslösen. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Großteile-Lagerung

Nicht gekleckert

wird im Waggon- oder Schiffbau bei den Dimensionen der Halbzeuge. Hier und überall dort, wo große Bleche oder Langgut in verschiedenen Formen verarbeitet werden, stellt sich die Frage nach der effektiven Lagerung.

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

Mensch-Roboter-Kollaboration

Cobots for Power

Seit über einem Jahr stapelt „James“ im Zwei-Schicht-Betrieb pro Tag 2.400 Verpackungseinheiten – ohne Pause, ohne Rast. In seinem Aufgabengebiet, der Palettierung von verpackten Kabelzweigkästen, konnte er in diesem Zeitraum die Prozesseffizienz...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite