Faserlaser

Leistungsstark und anpassungsfähig

ist der neue netzwerkfähige Faserlaser F-9000 von KBA-Metronic. Er kennzeichnet Metalle wie Stahlzahnräder und Kunststoffe zum Beispiel Steckverbindungen mit Klarschrift und Datamatrix-Codes mit großen Datenmengen. Sowohl im Stillstand als auch in der Bewegung werden sehr gute Ergebnisse durch Anlassen des Metalls oder per Farbumschlag im Kunststoff erzielt.

Neben der kleinen Bauform des Druckkopfes (107 x 97 mm), die den Einbau auch auf kleinstem Raum ermöglicht und der Langlebigkeit der Strahlquelle (rund 100.000 Betriebstunden) dient, besticht der leistungsfähige Faserlaser mit einer äußerst flexiblen Software, wenn es darum geht, ihn in die Steuerung komplexer Fertigungslinien der Automatisierungs- und Zulieferbranchen zu integrieren. Protokolle und Schnittstellen wie Ethernet, TCP/IP, RS 232 etc. bieten genügend Möglichkeiten für die individuelle Softwareeinbindung und Ansteuerung bei verscheidenen Anwendungen.
Die F-9000 Serie ergänzt das Portfolio der Laserkodierer D-5000 (Yag-Laser) und K-1000 (CO2-Laser) gemäß der Philosophie der Veitshöchheimer Kennzeichnungsspezialisten, ein Lösungsanbieter für kundenspezifische Anwendungen zu sein. Die 1972 gegründete KBA-Metronic AG hat sich nämlich ganz auf die Entwicklung, Konstruktion, Fertigung und Vermarktung von hochwertiger Druck- und Kennzeichnungstechnik spezialisiert und ihre Produktpalette mit einem großen Innovationspotenzial stetig erweitert.

Anzeige

Anwendung finden die Kennzeichnungsgeräte in der Industrie überall dort, wo Produkte und Verpackungen in irgendeiner Form beschriftet, markiert oder gekennzeichnet werden. Weltweit arbeiten namhafte Unternehmen der Automatisierung, Automobil-, Lebensmittel- und Pharmaindustrie mit den Laser-, Inkjet-, Heißpräge- oder Thermotransfergeräten. lg

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Laser-Beschriftung

Schreiben ohne Tinte

Dauerhafte Markierungen und Beschriftungen sind heute in vielen Bereichen gefragt, sei es für die individuelle Kennzeichnung einzelner Bauteile zur Rückverfolgbarkeit im Rahmen der Qualitätskontrolle oder für einfache, abriebfeste Hinweise auf...

mehr...
Anzeige

Plasmaschneidanlagen

Schneiden mit Luft

Auf der Euroblech präsentiert Kjellberg Finsterwalde Plasmaschneidanlagen der Hi-Focus Neo- und Smart Focus-Reihe. Auf dem Messestand werden neben der Contour Cut-Technologie auch das Schneiden mit Luft als Plasmagas vorgeführt.

mehr...

Fusion-Laser-Systeme

Kompatibel mit Apple-Rechnern

Nicht nur wegen ihrer Gravier- und Schneidgeschwindigkeit sowie einem extrem großen Bearbeitungsfeld mit bis zu 100 x 70 cm Fläche gelten sie als Innovation am Markt: Die vom Laserhersteller Epilog/USA entwickelten Fusion-Laser-Systeme sind zudem...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite