Entgratanlage

Eine Gratwanderung

ist es häufig, wenn es sich um Präzisionsbauteile oder um empfindliche Teile wie etwa Oberflächen bearbeitete Teile am Werkstückträger handelt.

Bei der Herstellung von hochgenauen Werkstückträgerpaletten aus Edelstahl setzt LK Mechanik daher auf prozesssicher programmierbare Entgratanlagen. Ziel ist es, in allen Bereichen verrundete Kanten zu erreichen – auch um Verletzungen beim Handling zu vermeiden.

Vor allem für den Einsatz im Medizinbereich sehen die Heuchelheimer Experten die Notwendigkeit einer Verrundung. Ohne entgraten könnten sich Schwestern, Helfer oder Operateure ihre Gummihandschuhe beschädigen; mit fatalen Folgen. Darüber hinaus verhindere Gratfreiheit auch, dass sich bei der Reinigung Restpartikel lösen und an den Werkstücken haften bleiben.

Das Entgraten der Platinen ist im Herstellprozess von Werkstückträgerpaletten ein Zwischenschritt, bei dem die in Stanz- oder Laserschneidtechnologie vorgefertigten Platinen behandelt werden. Zusätzlich zu den üblichen horizontalen Diskusscheiben ermöglichen vertikale Schleifwalzen laut Hersteller das Entgraten sogar in der Z-Achse.

Abschließend wird je nach Wunsch oder Anforderung ein Oberflächenfinish erzeugt. Die im Nassverfahren behandelten Platinen, Werkstückträgermagazine, Instrumentenhalter werden unmittelbar danach in der Anlage getrocknet. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Roboter-Entgratspindel

Huckepack genommen

Beim Entgraten schwerer Werkstücke mit komplexen Geometrien und langen Taktzeiten ist eine werkzeuggeführte Roboter-Entgratanlage die Antwort, weiß man bei rsp Robot System Products. Das Entgratungspaket ist das Ergebnis der Zusammenarbeit mit der...

mehr...
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...

Biodynamisches Licht

Ins richtige Licht gerückt

Ergonomie am Arbeitsplatz geht weit über die Wahl des richtigen Stuhls hinaus, insbesondere in der Industrie. In der Diskussion rund um den ergonomischen Arbeitsplatz wird ein wesentlicher Punkt häufig vergessen: das richtige Licht!

mehr...
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite