Energiekettenöffner

Was Flügelchen

mit dem Öffnen von Ketten zu tun haben, zeigt Igus. Wo bis vor kurzem noch der Schraubenzieher hilfreiche aber langsame Dienste verrichtete, hat der Energieführungsexperte nun einen neuen Öffner entwickelt: Der Kettenöffner wird am Anfang der Energiekette, gleich nach dem Anschlusselement, am Seitenteil angesetzt und dann einfach per Hand in einem Rutsch durchgezogen. Das neue Werkzeug aus Vollkunststoff ist so konstruiert, dass der sicher schließende Öffnungsmechanismus der Energieketten der Serie E2/000 blitzschnell aber dabei schonend entriegelt wird. Durch Flügelchen am Kettenöffner werden im selben Arbeitsgang überdies die Öffnungsstege um 90 Grad nach außen geschwenkt. So kann ein direktes Einlegen bzw. Austauschen von Leitungen ohne einen weiteren Handgriff erfolgen.

Ähnlich schnell funktioniert das Schließen der Energieketten. Der Öffner wird dazu einfach am Seitenteil der Kette entlang geführt. Die kabelschonenden Kunststoff-Öffnungsstege schwenken dann automatisch zu und müssen nur noch verriegelt werden. Auch dies lässt sich mit dem neuen Montagewerkzeug durch Auflegen auf die Öffnungsstege („Bügeleisen-Prinzip“) verwirklichen.

Mit dem neuen Werkzeug lässt sich die Montagezeit auf nur zwei statt 33 Sekunden (herkömmliche Methode) öffnen. Getestet wurde das am Beispiel eines ein Meter langen Kettenstücks. ee

Anzeige
Anzeige
8.1 MB
Montagevideo von IgusHier geht es zum download...

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automatica 2018

Automatica im Höhenflug

Aussteller und Veranstalter sind sich einig, die Automatica 2018 war ein voller Erfolg! Das belegen auch die Zahlen: Der Fokus auf Robotik und Automatisierung in der vernetzten Produktion lockte über 46.000 Fachbesucher nach München.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite