Drehmomentschlüssel

Vier-Augen-Prinzip abgeschafft

hat Siemens in Kemnath, wo Baugruppen für medizinische Röntgengeräte gefertigt und vormontiert werden. „Jetzt genügt ein Werker, und Kontrolle ist überflüssig“, erklärt Johann Brunner, zuständig für die Qualitätssicherung.

Denn es muss nicht immer ein High-Tech-Schraubsystem sein, wenn es um die Überwachung der Schraubmontage inklusive Dokumentation geht.

Mit dem elektronischen Drehmomentschlüssel BLM-Line Wrench von Atlas Copco lassen sich Schraub-Ergebnisse kostengünstig zurückverfolgen. Dieses kompakte, akkubetriebene Werkzeug wird auch als Produktionsschlüssel bezeichnet und lässt sich genau so einfach wie ein herkömmlicher Drehmomentschlüssel handhaben, zieht aber drehmomentgesteuert und drehwinkelüberwacht an und übermittelt seine Schraubergebnisse automatisch an einen PC, wo diese zur Dokumentation und statistischen Auswertung gespeichert werden. In Kemnath werden mit dem Produktionsschlüssel die Pendellager am Computertomographen verschraubt.

Das Modell eignet sich für Drehmomente bis 100 Nm, erhältlich sind die Werkzeuge für bis zu 600 Nm. Jeder Schlüssel kann bis zu 128 Parametersätze verwalten und hat zudem ein eingebautes Gyroskop, ein Messinstrument für Drehbewegungen.

Dadurch zieht er – neben dem voreingestellten Drehmoment – immer auch auf den entsprechenden richtigen Drehwinkel an, und zwar unabhängig von den Hand- oder Armbewegungen des Werkers. hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Gedore auf der Motek

Präzise und vernetzt

Gedore präsentiert auf der diesjährigen Motek erstmals drei neue Ausführungen des elektronischen Drehmomentschlüssels E-torc Q. Der Analyseschlüssel, der im vergangenen Jahr erstmals präsentiert wurde, wird um drei Versionen mit Messgrößen von 0,25...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...

Drehmomentschlüssel

Für niedrige Drehmomente

Stahlwille bietet mit dem Sensotork 701 einen elektronischen Drehmomentschlüssel für niedrige Drehmomente. Der kompakte elektronische Drehmomentschlüssel erlaubt Arbeiten auf kleinem Raum und mit niedrigen Drehmomenten.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Schatz-Certest-W

Drehmomentschlüssel überprüfen

In der Produktion eingesetzte Drehmoment-/Drehwinkelschlüssel müssen an der Montagelinie regelmäßig dynamisch überprüft werden, damit sichergestellt ist, dass die beiden wichtigen Montagegrößen Drehmoment und Drehwinkel akkurat ermittelt werden.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite