Robotersteuerung

Andrea Gillhuber,

Mobile Roboterflotten einfach steuern

Mobile Roboter transportieren in der Produktion unterschiedlichste Güter autonom von A nach B.

Das Steuerungssystem MiR Fleet von MiR. © Mobile Industrial Robots

Damit das auch reibungslos funktioniert, bringt der dänische Hersteller von mobilen Robotern MiR (Mobile Industrial Robots) eine neue Version seines Steuerungssystem MiR Fleet auf den Markt. Die Flottensteuerung wird auf der Logimat zu sehen sein.

Laut Unternehmensangaben soll die neue Version des Steuerungssystems es Anwendern noch leichter machen, eine Flotte von Robotern mit verschiedenen Aufsatzmodulen, Haken und Zubehör zu programmieren und zu steuern. Dies geschieht über eine intuitiv gestaltete, webbasierte Benutzeroberfläche.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Autonome Roboter

Mobile Roboter bewegen Intralogistik

Mobile Industrial Robots (MiR) ist in diesem Jahr erstmals mit einem eigenen Messeauftritt auf der CeMat in Hannover vertreten. Mit konkreten Applikationen für den autonomen Transportroboter MiR200 setzt der dänische Hersteller praxisnahe Impulse...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Safety

Sicherheitslösungen für Roboter

Mit Safety-Option Melfa Safe Plus II von Mitsubishi Electric kann die Geschwindigkeit eines Roboters gesteuert werden. So können Taktzeiten erhöht und der Arbeitsabstand zwischen Mensch und Roboter verringt werden.

mehr...

ROS – Robot Operating System

Robotik offen gestalten

Die eigene Robotersteuerung aus verschiedenen Software-Paketen flexibel zusammenstellen: Das ermöglicht das Open-Source-Framework ROS, das auch Pilz für seine Service-Robotik-Module nutzt. Mit ROS, den passenden Schnittstellen und einem offenen...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite