Kleinladungsträger manuell handhaben

J. Schmalz zeigt neue Ejektoren-Baureihe auf der Motek

Mit einem Querschnitt ihres breiten Programms an Handhabungslösungen für Automatisierung und Materialfluss ist die J. Schmalz GmbH auf der Motek vertreten. Der Vakuum-Spezialist zeigt erstmals die neue Ejektoren-Baureihe SEM sowie neue Greifer zur manuellen Handhabung von Kleinladungsträgern.

Aus dem Geschäftsfeld Vakuum-Komponenten zeigt das Unternehmen Schmalz auf der Motek 2015 unter anderem die neueste Generation von Mehrstufenejektoren, die Ejektoren-Baureihe SEM.

Aus dem Geschäftsfeld Vakuum-Komponenten zeigt das Unternehmen unter anderem die neueste Generation von Mehrstufenejektoren, die Ejektoren-Baureihe SEM. Sie überzeugt durch ein hohes Saugvermögen. Die mehrstufige Ejektordüse ist hocheffizient. Poröse Werkstücke wie Kartonagen, Dämm- und Verpackungsmaterialien können so schnell und prozesssicher gehandhabt werden. Die Ejektorenfamilie eignet sich besonders für Montage- und Produktionsprozesse, die hohe Absaugvermögen bei gleichzeitig geringem Luftverbrauch erfordern. Der SEM stellt Vakuum auch im unteren Leistungsbereich schnell bereit – das spart Kosten und verkürzt Zykluszeiten. Grundkörper und Düsensystem sind aus Kunststoff. Das macht die Ejektoren leicht und dennoch widerstandsfähig. Sie lassen sich darüber hinaus einfach in bestehende Anlagen integrieren.

Die Visualisierung von Prozessdaten wird in der Vakuum-Automatisierung immer wichtiger. Schmalz zeigt auf der Motek auch den neuen Vakuum- und Druckschalter VSi. Er misst und überwacht Unter- und Überdruck in Automatisierungs- und Handlingsystemen und liefert dem Anwender somit relevante und zuverlässige Informationen über den Zustand der Anlage wie auch einzelner Komponenten. Der digitale Schalter lässt sich über IO-Link leicht in bestehende Bussysteme integrieren. Erfasste Zustandsdaten gelangen schnell bis in die Leitebene. Für den Anlagenbetreiber bedeutet dies mehr Transparenz sowie kurze Reaktionszeiten bei Störungen und Fehlern. ee

Anzeige

Motek Halle 3, Stand 3020

Motek Halle 3, Stand 3110

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Vakuumerzeuger

Neue Kompaktejektoren

Eine neue Familie an Kompaktejektoren stellte Schmalz auf der Hannover Messe vor. Die Serie SCPM ist in drei Ausführungen erhältlich: Basic, Controlled oder Intelligent.

mehr...

Schadstoffabsaugung

Staubtreiber

Seitdem Bayer MaterialScience 2015 in Covestro umfirmiert wurde, agiert das Leverkusener Polymer-Unternehmen eigenständig im Bereich der Forschung und Produktion von Hightech-Werkstoffen, wie Lacken, Klebe- und Dichtstoffsystemen, Polycarbonaten...

mehr...

Euroblech

Hohe Prozesstransparenz und sichere Handhabung

Zur Ermittlung des effektiven Energieverbrauchs einzelner Vakuum-Erzeuger innerhalb einer Anlage hat das Unternehmen J. Schmalz sein Ejektoren-Programm X-Pump konsequent weiterentwickelt. Es stellt dieses mit der High-End-Version SXPi-PC/SXMPi-PC...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Greifertechnik

Greifer im Rampenlicht

Roboter sind aus unserem Arbeitsalltag nicht mehr wegzudenken. Laut Branchenverbänden werden sie ihren Siegeszug auch über die Industrie hinweg fortsetzen. Da wächst bei manchem auch die Skepsis. Wie sich Roboter in unser Leben einfügen und mit uns...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite