Mini-Hubhydraulik

Feinfühlig

Der kompakte Lifter L028 ist ein einbaufertiger Aktuator für Bauräume, die bislang Gasfedern vorbehalten waren. Lupold Hydrotechnik stellt die Einheit aus Pumpe, Tank, Zylinder und Pedal zur Motek 2012 erstmals vor. Der Lifter macht die Vorteile der Hydraulik auch bei minimalem Bauraum verfügbar: Feinfühlig kontrolliertes Heben und Senken auch großer Lasten bei minimaler Losbrechkraft. Das heißt in Daten, dass der Lifter gerade mal einen Durchmesser von 23 mm (bei F 1,5 kN) aufweist und einen Hub von 50 bis 300 mm. Daher spielt der Lifter seine volle Leistung aus, wenn ein definierter Hub und eine kontrollierte Absenkung notwendig sind, also für allgemeine Handlingaufgaben bei reduziertem Bauraum. Optional kann ein abklappbares Fußpedal mitgeliefert werden, das magnetisch gehalten wird.

Mit der Neuheit baut das Familienunternehmen das breite Sortiment manuell-hydraulischer Aktuatoren konsequent aus. Neben den hydraulischen Hubgeräten besteht das Produktportfolio außerdem aus Steuer- und Regelgeräten, Ventilen, Pumpen und hydraulischen Spanngeräten. Als kompetenter Partner entwickelt es individuell angepasste Produkte, führt diese weiter bis zur Klein-, Mittel- und Großserie und unterstützt seine Kunden auf der ständigen Weiterentwicklung. Das Unternehmen blickt auf über 60 Jahre Erfahrung zurück. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Fasslifter

Fässer rollen

Die Robusto-Lifter-Systeme des Marler Unternehmens LKE sind aufgrund ihres modularen Aufbaus in den Materiallfluss-Prozessen vieler Industriebetriebe gern gesehen. Sie bewegen Güter wie zum Beispiel Fässer, Behälter und Folienrollen und senken die...

mehr...
Anzeige

Jahresrückblick

Das Jahr 2018 in der Industrie

Das Jahr 2018 war geprägt von technischen Weiterentwicklungen rund um die Digitalisierung. Die deutsche Wirtschaft florierte, und viele Unternehmen und Messen verzeichneten Rekordzahlen. Industrieroboter erobern zusehends die Produktionshallen, und...

mehr...

Ausbau des Partnernetzwerks

Der limitierende Faktor

Der Cobot-Hersteller Universal Robots legt seit seiner Gründung im Jahr 2005 ein kontinuierlich starkes Wachstum vor. Helmut Schmid, Geschäftsführer und General Manager Western Europe, sprach mit SCOPE über die neue e-Series sowie über limitierende...

mehr...

Biodynamisches Licht

Ins richtige Licht gerückt

Ergonomie am Arbeitsplatz geht weit über die Wahl des richtigen Stuhls hinaus, insbesondere in der Industrie. In der Diskussion rund um den ergonomischen Arbeitsplatz wird ein wesentlicher Punkt häufig vergessen: das richtige Licht!

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite