Industrie 4.0

Mensch-Roboter-Kollaboration

Kuka präsentiert auf der diesjährigen Motek verschiedene Automationslösungen für die Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK). Entsprechend dem Standmotto: “Hello Industrie 4.0 – adding HRC value to your production” sollen Anwendungen verdeutlichen, wie sich der typische Produktionsalltag optimieren lässt.

Leichtbauroboter LBR iiwa

Der Hauptakteur bei den flexiblen MRK-Lösungen ist der siebenachsige sensitive Kuka Leichtbauroboter LBR iiwa. Auf der Motek gezeigt wird eine Applikation, die das sensitive Stecken von Motorventilen ermöglicht.

Auch die ortsflexible Robotereinheit flexFellow ready2_bolt kann das Fachpublikum auf dem Stand in Aktion erleben. Der Leichtbauroboter ausgestattet mit einem MRK-fähigen A-Klasse-Schrauber verschraubt dabei von oben, von unten, von der Seite und öffnet eben- falls eine Flasche mit einem Kronkorken. Die flexFellow-Lösung kann manuell an ihren Einsatzort geschoben und in kurzer Zeit in Betrieb genommen werden. Mensch und Roboter bewegen sich dabei frei und ohne Schutzzäune im gleichen Raum und können Hand in Hand arbeiten. Einer smarten Fertigung im Sinne der Industrie 4.0 steht damit nichts mehr im Wege.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Sensoren

Tastsinn für Roboter

Optoforce präsentiert eine neue Anwendungssoftware für Kuka-Leichtbauroboter. Die Tastsensoren des ungarischen Unternehmens eröffnen laut Hersteller mit drei vorprogrammierten Applikationen sowohl Integratoren als auch Endnutzern von Kuka-Robotern...

mehr...

Roboter

Kuka in der Kunstoffindustrie

Auch außergewöhnliche Dimensionen sind kein Problem: Bei Asset International in Südwales entlastet ein Roboter samt Lineareinheit und externer Drehachse die Mitarbeiter bei schweren Fräsarbeiten an Großrohren aus Kunststoff.

mehr...
Anzeige

Kongress OT meets IT

Der Kongress OT meets IT bringt die beiden Welten zusammen. Welches Wissen bringen die beiden Bereich in eine Produktion mit ein? Wie können OT und IT voneinander lernen? Wie lässt sich OT-Kompetenz in IT-Lösungen abbilden? Antworten drauf liefern Referenten aus beiden Welten.

mehr...

Vakuumhebegerät

Bis 1.200 kg Hubkraft

Eine neue Generation an Vakuumhebegeräten hat das Unternehmen Aero-Lift Vakuumtechnik im Sortiment. Zu den Neuentwicklungen zählen eine intelligente Warneinrichtung, eine eingebaute Stromsparautomatik sowie Sicherheits-Spiralschläuche.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Automatisierte Sonderlösung von ACI Laser
Ein Handlingsystem aus Lasermarkierstation und Industrieroboter wird von ACI Laser zur Messe CONTROL in Stuttgart in Halle 4 an Stand 4309 vorgestellt.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite