Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Robotik + Handhabung>

J.D. Neuhaus stellt auf der LogiMat die neue mini-Serie von Druckluft-Hebezeugen mit NFC-Sensor vor.

Industrielle ServicerobotikIT-Plattform für Servicerobotik

Servicerobotik auf dem Vormarsch

Serviceroboter sind auf dem Vormarsch. Forschungsinstitute, Universitäten und Unternehmen arbeiten in Projekten zusammen, um den Entwicklungsaufwand zu minimieren. Der Markt für industrielle Servicerobotik wächst: Laut der International Federation of Robotics, kurz: IFR, wuchs der Umsatz für industrielle Serviceroboter im Jahr 2016 weltweit um 25 Prozent.

…mehr

LogiMatPremiere einer neuen Druckluft-Hebezeuge-Serie

J.D. Neuhaus stellt auf der LogiMat die neue mini-Serie seiner Druckluft-Hebezeuge vor. Unter anderem zeichnet sich die Serie durch einen integrierten NFC-Sensor mit Service-App aus. Besonderer Wert wurde auf die Reduzierung der Gesamtbetriebskosten gelegt.

sep
sep
sep
sep

Zur Effizienzsteigerung tragen gesicherte Prozesse im Produktionsablauf bei, die durch die Erhöhung der Nutzungsdauer bei 100% Einschaltdauer erreicht werden. Zusammen mit dem optimierten Gesamtwirkungsgrad ist eine Verfügbarkeit rund um die Uhr realisierbar. Weiterhin sorgt einfache und schnelle Wartung für eine zusätzliche Steigerung der Effizienz. Ebenso die Anpassung der Hub- und Senkgeschwindigkeit an individuelle Anforderungen der Kunden sowie die feinfühlige, stufenlose Regulierung der Hub- und Senkgeschwindigkeiten.

JDN-Druckluft-Hebezug mini 500

Im Vergleich zum Vorgängermodell konnte JDN die Maximalgeschwindigkeit unter Volllast bei ausgewählten Tragfähigkeiten um 20% steigern. Es ist gelungen, die Vorteile der direkten und indirekten Steuerung zu vereinen, und der Bediener kann Lasten nahezu ruck frei anheben und absetzten. Für mehr Bedienkomfort sorgen flexiblere Steuerleitungen, die in einem Schlauch gebündelt sind.

Anzeige

Dank des NFC-Chips hat der Betreiber mittels eines Smartphones, auf dem die JDN-Service-App geladen ist, Zugang zu gerätespezifischen Daten und Dokumenten. Optional ist eine redundante Absturzsicherung verfügbar. Sollte die übergeordnete, bauseitige Struktur, an der das Hebezeug montiert ist, versagen, verhindert diese das Abstürzen des Hebezeuges mitsamt der Last. Die neuen Endabschaltungen schalten die Hub- und Senkbewegung ab, sobald der Puffer das Abschaltventil berührt. Die Serie besteht aus vier Typen mit Tragfähigkeiten von 125 kg, 250 kg, 500 kg und 980 kg. am

LogiMat, Halle 7, Stand C61

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Hebezeuge

MotekHebezeuge für wiederkehrende Transportabläufe

Kito präsentiert auf der Motek seine neuen elektrischen und manuellen Hebezeuge. Darunter der Kito CDER2 Elektrokettenzug mit Zylindersteuerung.

…mehr
Neue Website von J.D. Neuhaus

Responsives WebdesignNeue Website von J.D. Neuhaus

J.D. Neuhaus, Hersteller von pneumatischen und hydraulischen Hebezeugen und Krananlagen, präsentiert einen neuen Internetauftritt mit zahlreichen benutzerfreundlichen Verbesserungen.

…mehr
Funkfernsteuerung für Hebezeuge und Krananlagen

FunkfernsteuerungHebezeuge und Krananlagen fernsteuern

Zur Steuerung von Hebezeugen und Krananlagen hat J.D. Neuhaus (JDN) ein neues Konzept für eine Funkfernsteuerung entwickelt. Es vereint auf kleinstem Raum alle erforderlichen Komponenten in einem platzsparenden Gehäuse aus schlagfestem GFK mit Schutzklasse IP 65.

…mehr
Ausschiebekrane

AusschiebekraneÜber die Bahn hinaus

Der modulare Kranbaukasten Demag KBK wird um Ausschiebekrane im unteren Traglastbereich erweitert. Mit dem KBK-System steht dem Anwender ein Leichtkransystem zur Verfügung, das sich flexibel an unterschiedliche Bedingungen in Produktion, Montage und Versand anpassen lässt.

…mehr
Hebezeug und Kranlösungen Kito Europe

HebezeugeKito-Website im neuen Look

Der Hebezeug- und Kran-Anbieter Kito Europe hat Design und Inhalte seiner Internetpräsenz modernisiert.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung