Kransysteme

Sicheres Abbremsen

Die Alukran-Systeme von Eepos mit ihren präzisen Laufschienen aus Aluminium und den speziellen Fahrwerken lassen sich um etwa ein Drittel leichter bewegen als herkömmliche Stahlsysteme. Lasten oder Kranbrücken, die der Bediener einmal „in Fahrt“ gebracht hat, laufen spielend leicht und mit minimalem Kraftaufwand weiter. Um sie am Ende des Kranprofils oder an festgelegten Positionen sanft abzubremsen, bietet das Unternehmen einen Hydro-Endanschlag an, der die Kran-Bewegung dämpft und stoppt. Dieser arbeitet dabei wie ein Stoßdämpfer und kann an beliebiger Stelle im Kranprofil festgeschraubt werden. Gibt es neue Positionswünsche, ist eine Veränderung jederzeit möglich.

Weitere Vorteile dieser Aluminium Kransysteme sind die einfache Planung, die das Unternehmen mit Online-Tools auf seiner Homepage unterstützt. Hinzu kommen kurze Lieferzeiten und die einfache Montage vor Ort. Aufgrund des Leichtgewichts entfallen in vielen Fällen große Bauarbeiten an der Gebäude-Konstruktion. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Aluminium Kleinkransystem

Weniger ist mehr

Ein komplett neues, intelligentes Aluminium‐Kleinkransystem präsentiert der finnische Kranspezialist Erikkila auf der Motek. Das Besondere daran: Weniger Bauteile, dafür mehr Kombinationsmöglichkeiten.

mehr...
Anzeige

Kransystem

Passgenau eingefügt

In der neuen Fertigungslinie eines Fahrzeugbau-Zulieferers kommt ein Profi-Kransystem von Vetter zum Einsatz. Es besteht aus zwei geteilten Systemen mit je einer Kranbrücke von 2.500 kg Tragfähigkeit.

mehr...
Anzeige

Kransystem

Bewegung im Sitzen

bewältigt der ergonomische Montagesitz, den der Engineering-Dienstleister Trikon auf Basis des Eepos-Aluminium-Kransystems erstellt hat. Er ist so aufgebaut ist, dass er in den verschiedensten Arbeitsbereichen eingesetzt werden kann.

mehr...

Portalkran

Der größte flugfähige Vogel

mit einer Spannweite bis zu acht Metern lebte vor fünf bis acht Millionen Jahren. Sein Gewicht betrug etwa 72 Kilogramm und er war etwa 1,5 Meter hoch. Die heutigen „Vögel“ nennt man Portalkrane: Sie haben ebenfalls eine Spannweite von bis zu acht...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite