Elektrische Hubsäulen

Hubsäulen-Einsatz im Reinraum

RK Rose+Krieger erweitert seine Hubsäulen-Familie um eine Variante speziell für den Einsatz im Reinraum.

Multilift II clean, die elektrische Hubsäule für den Reinraum – IPA-zertifiziert für Klasse 4 nach DIN EN ISO 14644-1

Die Anforderung unter reinen Bedingungen Produkte zu fertigen und zu produzieren gewinnt in diversen Branchen zunehmend an Bedeutung. Insbesondere von Betriebsmitteln in Reinräumen wird gefordert, dass sie sich durch eine minimale Partikelemission auszeichnen. Selbst kleinste Partikel können zu Kontaminationen von Produkten und somit zu Fehlfunktionen führen. Trotz steigendem Automatisierungsgrad der einzelnen Prozessschritte, werden unzählige Fertigungstätigkeiten von Mitarbeiten durchgeführt, die je nach Tätigkeit auch im Reinraum ergonomisch ausgerichtete Arbeitsplätzen benötigen. Elektrisch verfahrbare Hubsäulen leisten hierbei einen wesentlichen Beitrag.

RK Rose+Krieger erweitert nun seine Produktfamilie der Multilift II-Hubsäulen um den Multilift II clean. Die jüngste Hubsäulenvariante wurde speziell für den Einsatz im Reinraum konzipiert. Das Unternehmen optimierte den eingesetzten Antrieb der Hubsäule, um den Partikelausstoß der Hubsäule auf ein reinraumtaugliches Minimum zu reduzieren.

Den Nachweis der Reinraumtauglichkeit erbrachte ein Partikelemissionstest nach DIN EN ISO 14644-1, den das Fraunhofer Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA durchführte. Im Ergebnis zertifizierte das IPA die Hubsäule für den Einsatz in Reinräumen bis zur weltweit gültigen Klasse 4.

Anzeige

Zu den elektrisch verfahrbaren Hubsäulen der Produktreihe bietet das Unternehmen neben dem neuen Multilift II clean fünf weitere Modelle:

  • die Standardvariante Multilift II
  • die teleskopierende Ausführung Multilift II telescope
  • der Multilift II impact mit integriertem Dämpfungssystem zur Absorption hoher Aufprallkräfte
  • der Multilift II ESD mit elektrisch leitfähig verbundenen Profilen
  • der Multilift II safety mit integrierter Absturzsicherung für Überkopfanwendungen

Alle Modelle entstanden durch Anpassungen an die unterschiedlichen Kundenforderungen. Weitere Ausführungen sind bereits in Planung. kp

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Hubsäule

Im freien Fall gedämpft

Zu den Neuheiten aus der Linear- und Verbindungstechnik, die RK Rose+Krieger seit neuestem im Programm hat, zählen zwei neue Varianten der elektrischen Hubsäulen aus der Multilift II-Baureihe.

mehr...
Anzeige

Hubsäule

Braucht wenig Platz

Die Hubsäule CTL von Hoerbiger für OP-Tische hat ein robustes und einfaches Design und beansprucht wenig Platz. Sie wurde speziell für kleine Einbauhöhen und geringe Gewichte (bis 180 Kilogramm) entwickelt.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite