Greiferserie

Andrea Gillhuber,

5.000er-Reihe mit neuer Führung

Zimmer erweitert seine Greiferserie 5000 um eine pneumatische Modellreihe, die neben den bekannten Modellen mit Stahl-in-Stahl-Führung auch Varianten mit Stahl-Aluminium-Profilnutenführungen umfasst.

Zimmer-Greifer der 5000er Baureihe mit Stahl-/Aluminium-Führung und Stahl-/Stahl-Führung. © Zimmer Group

Die Greifer mit der Bezeichnung GPP/GPD5000AL erweitern damit die Produktpalette mit Zwei-Backen-Parallelgreifern und Drei-Backen-Zentrischgreifern. Das Unternehmen garantiert bis zu 15 Millionen Greifzyklen ohne Wartung. Neben der neuen Variante besteht die Greifer-Serie aus den GPP/GPD5000- und den GPW5000-Modellen, die pneumatisch angetriebenen sind, aus den pneumatisch-elektrischen Hybridgreifern GPP/GPD5000IL sowie aus einer rein elektrischen Version, der GEP/GED5000. Die Greifer erfüllen je nach Modell die Schutzarten IP40 bis IP67. Magnetfeldsensoren können von der Seite eingeführt werden, ohne dass der Greifer abmontiert werden muss.

Ein weiterer Vorteil ist, dass sie nicht über die C-Nut herausstehen und die Greifer damit bündig aneinander montiert werden können. Die Sensoren sind in den Varianten 5-Meter-Kabel mit offenen Litzenende und 0,3 Meter mit M8-Stecker lieferbar.
Zimmer ist mit diesem Programm auf der Intec 2019 vertreten.

Intec, Halle 2, Stand H20

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schutzelemente: 100% Rezyklat

Wir machen das. Ressourcenschonender.

Initiative PÖPPELMANN blue®: GPN 608 und GPN 610 – 100% Rezyklat, unveränderte Leistungsfähigkeit.

Hannover Messe: Halle 4, Stand F10 und Halle 21, Stand B13.

mehr...

Horn auf der Intec 2019

Neue Geometrie zum Gewindedrehen

Horn erweitert das System Mini 108 mit einer neuen Geometrie zum Gewindedrehen. Sie eignet sich zum Drehen von metrischen ISO-Innengewinden im Teil- und Vollprofil. Die Spanformgeometrie ermöglicht kurze Späne auch bei schwer zerspanbaren sowie...

mehr...
Anzeige

Twitterschau

Die Intec/Z auf Twitter

Heutzutage finden Messen nicht nur in den Hallen statt, sonern auch auf Twitter. ein Grund für uns, einmal einen Blick in das Soziale Medium zu werfen und das Messedoppel per Tweets Revue passieren zu lassen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite