Kamera

4 Megapixel für mehr Details

Die Razer Cam Smart Camera von EVT gibt es jetzt auch in einer 4 Megapixel-Ausführung, damit der Anwender mehr ins Detail gehen kann.

Razer Cam Smart Camera von EVT

Sie verfügt über einen Dual Core ARM Cortex A9 Prozessor, einer Bildrate von bis zu 60 fps sowie eine Rekordzahl von zehn frei-programmierbaren Ein- und Ausgängen. Zudem besitzt die Kamera Linux als Betriebssystem, 1 GB DDR 3 und industrielle Feldbusse: CAN, RS485, Ethernet. Am meisten profitiert der Anwender aber von dem benutzerprogrammierbarem FPGA, welcher mit den Visual Applets von Silicon Software einfach zu handhaben ist. Dadurch ist es möglich den FPGA auch grafisch zu programmieren. Daher bietet die Kamera effiziente Bildaufnahme und -vorverarbeitungsfähigkeiten. Zudem beinhaltet die kleine Smart Camera in dem robusten Gehäuse leistungsfähige Verarbeitungsmöglichkeiten und basiert auf dem XILINX ZYNQ SoC. Die Kamera bietet ein kompaktes Bildverarbeitungssystem für den industriell automatisierten Bereich.

Das System kann mit der EVT Bibliothek, sowie mit der Eye Vision Software geliefert werden. Damit lassen sich schnell leistungsfähige Bildverarbeitungslösungen erstellen. Anwendungsmöglichkeiten sind neben der industriellen Automation, Regelsysteme, maschinelles Sehen, Robot Vision sowie fahrerlose Transportsysteme. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite