Servopressen

Hochgenaue Fügeprozesse automatisch durchführen

Auf der Intec zeigte IEF-Werner Automations- und Handhabungslösungen, mit denen Anwender äußerst effizient arbeiten können. Dazu gehören die Servopressen der Aipress-Baureihe, mit denen sich hochgenaue Fügeprozesse automatisch durchführen lassen. Anwender können Komponenten mit einer Genauigkeit von wenigen Mikrometern verpressen.

Servopressen der Aipress-Baureihe von IEF-Werner

Die Servopressen-Generation eignet sich sowohl für die Einbindung in Anlagen als auch für die Verwendung als Stand-Alone-System. Die Basis des Antriebsstrangs bildet ein massives und verwindungssteifes C-Gestell aus Stahl mit integrierter Schutzverkleidung. Im Gegensatz zu herkömmlichen Servopressen wird dabei die Presspinole durch eine Präzisionsführung bis zum Pressprozess exakt geführt. Dadurch werden Querkräfte, die sich negativ auf den Pressprozess auswirken, vollständig eliminiert. Positionierungsfehler, die durch die Auslenkung einer Pinole auftreten würden, sind daher ausgeschlossen. Ein Konfigurationssystem sorgt dafür, dass sich der Antriebsstrang exakt an die benötigte Kraft anpassen lässt. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Horn auf der Intec 2019

Neue Geometrie zum Gewindedrehen

Horn erweitert das System Mini 108 mit einer neuen Geometrie zum Gewindedrehen. Sie eignet sich zum Drehen von metrischen ISO-Innengewinden im Teil- und Vollprofil. Die Spanformgeometrie ermöglicht kurze Späne auch bei schwer zerspanbaren sowie...

mehr...
Anzeige

Twitterschau

Die Intec/Z auf Twitter

Heutzutage finden Messen nicht nur in den Hallen statt, sonern auch auf Twitter. ein Grund für uns, einmal einen Blick in das Soziale Medium zu werfen und das Messedoppel per Tweets Revue passieren zu lassen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite