Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen>

Weiss auf der EMO: Spindeldaten allzeit bereit

WerkzeugperipherieMeisterhaft gedämpft

Perfekter Klang

Die Akustik im „Großen Saal“ der Hamburger Elbphilharmonie gilt als außergewöhnlich. Ausschlaggebend für das besondere Klangerlebnis ist die vom Weltklasse-Akustiker Yasuhisa Toyota geschaffene weiße Haut, eine Innenverkleidung aus Gipsfaserbeton, die von der Hasenkopf Industrie Manufaktur in insgesamt 1,5 Millionen Laufmetern Fräsweg gefertigt wurde.

…mehr

EMO 2017Spindeldaten allzeit bereit

Wenn Maschinenbediener stets über den Zustand ihrer Werkzeugmaschinenspindeln Bescheid wissen, können sie ungeplante Stillstände verhindern. Wie das bestmöglich geht, zeigt die Weiss Spindeltechnologie GmbH, Maroldsweisach, auf der EMO 2017 in Hannover und präsentiert darüber hinaus Ideen für zukünftige Herstellungsverfahren sowie diverse innovative Produkte.

sep
sep
sep
sep
Weiss Messestand EMO

Der Messestand von Weiss ist in den des Mutterkonzerns Siemens integriert. Dort wird dem Besucher schnell deutlich, dass die Spindelspezialisten dieses Mal nicht die reine Hardware, sondern vielmehr die Themen Digitalisierung und Industrie 4.0 fokussieren und zeigen, wie das Sensor-Modul SMI 24 in diese Entwicklung passt.

Eine wichtige Rolle spielt hier das neu integrierte „Tool für Datenexport“, das es ermöglicht, verschiedenste Informationen zur Spindel (wie Laufzeit, Werkzeugspannungen etc.) als csv-Datei auf externen Laufwerken oder Cloud-Plattformen zu speichern. Der große Vorteil: Als übersichtliche Diagramme dargestellt, können Anwender von jedem internetfähigen PC aus Trends auswerten und Rückschlüsse auf den Verschleißgrad der Spindel ziehen.

Anzeige

Noch einen Schritt weiter in die Zukunft geht Weiss mit seinem zweiten Messe-Schwerpunktthema – dem Additive Manufacturing (AM). Ingenieure des Unternehmens beschäftigen sich seit über drei Jahren intensiv mit diesem Thema. Im Fokus steht hierbei eine optimierte Kühlung der Spindel. Aktuelle Ergebnisse zeigen, dass mit Hilfe von AM auch bei geringen Wandstärken bzw. geringem Bauraum eine leistungsstarke Kühlung integriert werden kann. So lässt sich die thermische Beeinflussung des Maschinengestells durch die Spindel auf ein Minimum reduzieren. Ergo wird die Genauigkeit der Maschine verbessert. cs

EMO, Halle 25, Stand D60

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Spindellager mit integrierter Sensorik

Spindellager mit integrierter SensorikFor the next generation

Der Blick über Schaefflers Messestand auf der EMO 2017 offenbart mechanische Komponenten, elektrische Antriebe und digital unterstützte Lösungen, die in der nächsten Werkzeugmaschinengeneration für mehr Produktivität, Verfügbarkeit und Qualität sorgen sollen.

…mehr
Standardisierungslösungen

StandardisierungslösungenEffizienz für Maschinen- und Vorrichtungsbau

Meusburger präsentiert auf der EMO seine Standardisierungslösungen – von spannungsarm geglühten Platten und Normstäben ab Lager bis hin zu Sonderplatten.

…mehr
Preisverleihung Preis des Jahres.

Auszeichnung „VDW-Projekt des Jahres“93 Millionen Maschinenbetriebsstunden

Im Rahmen des Safety Days auf der EMO Hannover 2017 vergab das VDW-Forschungsinstitut zum dritten Mal den Preis für das „Projekt des Jahres“.

…mehr
EMO Hannover 2017: EMO geht mit Rekordbeteiligung an den Start

EMO Hannover 2017EMO geht mit Rekordbeteiligung an den Start

Am heutigen Montagvormittag hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die EMO Hannover 2017 feierlich eröffnet. Über 2.200 Aussteller (2.131 Aussteller 2013) aus 44 Ländern präsentieren in Hannover bis zum 23. September ihre Maschinen, Lösungen und Dienstleistungen für die Industrieproduktion unter dem Motto Connecting systems for intelligent production. EMO-Generalkommissar Carl Martin Welcker sagte am Rande der Messeeröffnung, von der EMO werde eine Initialzündung für die Vernetzung in der Produktion ausgehen. Gezeigt werden aber auch viele Innnovationen und Neuheiten in den klassischen Disziplinen der Produktionstechnik.

…mehr
3D-Fräsen

3D-FräsenIm Zickzack durch das Bauteil

Eine fortschrittliche CAD/CAM-Software, mit der sowohl einfache als auch komplexe Teile schnell programmiert werden können, bietet Vectorcam. Damit das auch so bleibt, wird die Software stetig weiterentwickelt.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung